KfW-geförderte Ladestationen: Alle Modelle, Daten und Preise

Seit 24. November 2020 können Sie für die Anschaffung und Installation einer Ladestation 900 EUR Zuschuss pro Ladepunkt erhalten. Die Förderstelle KfW hat eine lange Liste mit den förderfähigen Wallboxen und Ladesäulen veröffentlicht. Nun fragen Sie sich sich, welche Ladestation die richtige für Sie ist? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick!

Wir haben bei den Herstellern nachgefragt und eine Übersicht erstellt, in der Sie die förderfähigen Ladestationen mit einer Kurzbeschreibung finden und erfahren, für welchen Einsatzbereich sich die Ladestationen eignen, wie viel sie kosten und wo Sie sie kaufen können.

Scrollen Sie nach unten oder klicken Sie auf einen Hersteller, um direkt zu den geförderten Ladestationen zu gelangen.

Alphatec

Wallbox Mini | AW1eM

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Ladesäule Twin | AL2eM

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • Wallbox Mini | AW1eM
  • Ladesäule Twin | AL2eM

Die Wallbox Mini ist eine der kleinsten Wallboxen für den Innen- & Außenbereich, die sowohl im privaten, als auch im halböffentlichen Raum eingesetzt werden kann. Mit einer speziellen Zubehör-Stele können zwei Wallboxen pro Stele am Parkplatz montiert werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Vernetzung untereinander ist möglich. Zu anderen Ladestationstypen nur auf Anfrage (durch eine externe Steuerung).

Weitere Informationen

Preise

  • Wallbox Mini: ab € 790,- (UVP inkl. MwSt.); Preis Vertriebspartner auf Anfrage
  • Ladesäule Twin: ab € 4.400,- (UVP inkl. MwSt.); Preis Vertriebspartner auf Anfrage

Bezugsquellen

Die Ladestationen sind zukünftig bei verschiedenen Großhändlern, Elektroinstallateuren, Online-Shops und direkt bei Alphatec erhältlich: shop.alphatec-systeme.de/emobility

Autoaid

Intelligent Wallbox
11 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Intelligent Wallbox 11 kW

Verbindung mit anderen Ladestationen

Es können mehrere autoaid Wallboxen miteinander vernetzt werden. Das Lastmanagement erfolgt über die zugehörige App (iOS und Android). Über OCPP (1.6 JSON, optional OCPP 2.0) kann die Intelligent Wallbox mit einem Backend verbunden werden.

Preise

Die Box kostet € 549,- inkl. MwSt.

Bezugsquellen

Die Wallbox kann im Direktvertrieb im Online-Shop von Autoaid gekauft werden.

Azzurro ZCS

EV Charger 22 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • EV Charger 22 kW

Die Ladestation von Azzurro ist mit dem Predictive Energy Intelligence System (ZCS) ausgestattet: der zur Verfügung stehende Strom kann vorab prognostiziert (z. B. anhand von Wetterprognosen) und intelligent auf die Verbraucher verteilt werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können untereinander vernetzt werden (über ein ZSM-Gateway) und sind lastmanagementfähig.

Weitere Informationen

folgt.

Preis

folgt.

Bezugsquellen

Anfragemöglichkeit über e-mobileo folgt.

car-go-electric

Comfort

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Comfort-Pro

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Comfort
  • Comfort-Pro

Verbindung mit anderen Ladestationen

Das Modell Comfort-Pro kann über einen RS485 Modbus mit weiteren Ladestationen dieses Modells vernetzt werden.

Preise

  • Ladestation Comfort: ab € 916,30 (inkl. MwSt.)
  • Ladestation Comfort Pro: ab € 1.103,53 (inkl. MwSt.)

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über www.car-go-electric.de

cFos

Power Brain 11 kW

Förderfähige Modelle/Serien

  • cFos Power Brain 11 kW

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die cFos Power Brain lässt sich als Master und als Slave betreiben. Im Slave-Betrieb ist eine Fernsteuerung per OCPP 1.6, Modbus TCP oder Modbus RTU möglich. Im Master-Betrieb kann die Fernsteuerung übernommen werden:

  • Fernsteuerung von OCPP 1.6 fähigen Geräten
  • Fernsteuerung von einigen Modbus TCP oder RTU fähigen Geräten, sofern deren API zur Verfügung gestellt wurde
  • Fernsteuerung des Tesla Wall Connectors (Gen 2).

Für die Kommunikation ist der cFos Power Brain Controller zuständig.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt

Preise

€ 649,- (UVP)

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über www.cfos-emobility.de

ChargeHere

SingleCharger

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

TwinCharger

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • SingleCharger
  • TwinCharger

Es handelt sich um keine Einzelwallbox, sondern um ein Multipoint-Charging-System ab 10 Ladepunkten; optimal geeignet für Tiefgaragen, Parkhäuser, Firmenflotten, Eigentumsgemeinschaften u. Ä.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladelösung wächst bei steigendem Bedarf flexibel mit, an einem Standort können 100+ Ladepunkte installiert werden. Die Ladelösung verfügt über ein zentral gesteuertes intelligentes Lade- und Lastmanagement.

Weitere Informationen

Preise

UVP, netto, ohne Installation und Energieverteilung:

  • SingleCharger: ab € 1.080,-
  • TwinCharger: ab € 1.320,-

Bezugsquellen

Anfrage über www.chargehere.de/angebot

Circontrol

WB eNext Park T

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

WB eVolve Smart T,
WB eVolve Smart T One

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

Die WB eVolve Smart T
verfügt über 2 Ladepunkte

WBM-SMART-TRI,
WB2M-SMART-TRI,
WBMC-SMART-TRI

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Die WB2M-SMART-TRI
verfügt über 2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • WB eNext Park T
  • WB eVolve Smart T (2 Ladepunkte)
  • WB eVolve Smart T One
  • WBM-SMART-TRI
  • WB2M-SMART-TRI (2 Ladepunkte)
  • WBMC-SMART-TRI

Die förderfähigen Ladestationen von Circontrol sind Lastmanagement-fähig und optional auch mit einem MID-zertifiziertem Zähler erhältlich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen von Circontrol können im Rahmen eines Lastmanagement-Systems miteinander verbunden werden. Zur Serienausstattung jeder Ladestation gehört ein Ethernet-Port (LAN), optional steht GPRS/3G/4G (mobile Daten) und eine Integrationsmöglichkeit in ein Backend-System über OCPP für Abrechnungszwecke etc. zur Verfügung.

Weitere Informationen

Technische Datenblätter folgen.

Preise

UVP-Preise folgen.

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über den Webshop Solarmarkt

E3/DC

Wallbox easy connect

Förderfähige Modelle/Serien

  • Wallbox easy connect

Die Wallbox kann ausschließlich im Zusammenhang mit einem Speichersystem von E3/DC erworben und installiert werden. Nachrüstungen bei bereits in Betrieb befindlichen E3/DC-Speichersystemen sind selbstverständlich möglich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Mehrere E3/DC-Wallboxen (max. 7), die über ein Speichersystem oder eine Speicherfarm von E3/DC gesteuert werden, können vernetzt werden.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt (PDF)

Preise

Die Angebote für Endkunden werden von den Vertriebspartnern erstellt.

Bezugsquellen

Die E3/DC-Wallbox wird durch die zertifizierten Vertriebspartner von E3/DC verkauft und installiert. Anfrage über www.e3dc.com

Easee

Easee Home

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Easee Charge

Einsatzbereich:

privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Home
  • Charge

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können mit anderen Easee-Ladestationen verknüpft werden und es findet automatisch ein dynamisches Last-, Lade- und Phasenmanagement statt. Die Ladestationen können darüber hinaus kabellos über OCPP oder API in bestehende Energiemanagementsysteme integriert werden.

Weitere Informationen

Preise

Easee Home: ca. € 850,- inkl- MwSt.

Bezugsquellen

Die Ladestationen können über diverse Easee-Fachpartner bezogen werden; die Liste der Fachpartner wird in den kommenden Tagen aktualisiert.

EAutoLader

EAL 1.1
mit Heidelberg Home Eco

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • EAL 1.1 mit Heidelberg Home Eco

Der Ladecontroller EAL 1.1 übernimmt die Kommunikation mit den einzelnen Ladepunkten und ggf. mit dem Netzbetreiber, falls eine netzdienliche Steuerung zum Einsatz kommen soll. Als Ladepunkte werden Wallboxen vom Typ Heidelberg Home Eco oder baugleiche Modelle eingesetzt. Durch einen Schaltkontakt (potentialfreier Eingang) kann der Netzbetreiber die Ladevorgänge pausieren, die danach wieder automatisch schrittweise gestartet werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können über den Ladecontroller EAL 1.1 miteinander vernetzt werden. Das Lastmanagement kann statisch oder auch dynamisch erfolgen.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt Ladecontroller EAL 1.1 (PDF)

Preise

  • Ladecontroller EAL 1.1 für 5 Ladepunkte: € 1.130,-
  • Erweiterung pro Ladepunkt (bis 10 Ladepunkte): € 226,-
  • Heidelberg Home Eco: k. A.

Bezugsquellen

Der Ladecontroller EAL 1.1 ist über die Website des Herstellers erhältlich; die Heidelberg Home Eco kann im Fachhandel und in Online-Shops bestellt werden.

ebee

Ladepunkt Berlin 11 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

Ladepunkt Berlin 22 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Ladepunkt Berlin 11 kW
  • Ladepunkt Berlin 22 kW

Die eichrechtskonformen Ladepunkte können im Innen- und Außenbereich als Wallbox an der Wand, als frei stehende Einzel- oder Doppel-Ladesäule oder an Laternen/Beleuchtungsmasten montiert werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Durch das integrierte dynamisches Lastmanagement können mittels DLM-Master/Slave-Kommunikation bis zu 250 Ladepunkte (via Ethernet & WLAN) in ein lokales dynamisches Lastmanagement integriert werden. Darüber hinaus kann über OCPP ein Backend-Lastmanagement realisiert werden.

Weitere Informationen

Preise

  • Ladepunkt Berlin 11 kW für Montage an Straßenlaterne oder Wand: ab € 2.549,- (UVP netto, ab Werk)
  • Ladepunkt Berlin 11 kW an Stele: ab € 3.099,- (UVP netto, ab Werk)
  • Ladepunkt Berlin 22 kW für Montage an Straßenlaterne oder Wand: ab € 2.599,- (UVP netto, ab Werk)
  • Ladepunkt Berlin 22 kW an Stele: ab € 3.199,- (UVP netto, ab Werk)
  • 2 Ladepunkte Berlin 11 kW an Stele: ab € 5.698,- (UVP netto, ab Werk)
  • 2 Ladepunkte Berlin 22 kW an Stele: ab € 5.898,- (UVP netto, ab Werk)

UVP-Einzelpreisliste inkl. Zusatzausstattung (PDF)

Bezugsquellen

Die Ladestationen können über den Elektrogroßhandel, Elektrikerfachbetriebe bzw. über Onlineshops gekauft werden, z. B. über The Mobility House.

eCharge Hardy Barth

cPμ1-T11

Einsatzbereich:
privat

cPH1-1T11

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

cPH1-2T22

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serie

  • cPμ1-T11 (nur mit Smart Controller eCB1 förderfähig)
  • cPH1-1T11 (nur mit Smart Controller eCB1 förderfähig)
  • cPH1-2T22 (nur mit Smart Controller eCB1 förderfähig)

Die eCharge Ladestationen ermöglichen drei Lademodi: Im Eco-Mode wird das Auto mit der Mindestladeleistung geladen. Der dabei verwendete Strom ist ein Mix aus PV-Überschuss und Netzbezug. Im Eco-Mode AI wird das Auto ausschließlich mit PV-Überschuss geladen. Im Schnell-Lademodus wird das Auto mit der maximal möglichen Leistung der Wallbox geladen.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können mit anderen eCharge Ladestationen vernetzt werden. Dabei wird in der Regel die verfügbare Leistung gleichmäßig auf alle Ladepunkte verteilt. Der Smart Controller eCB1 erweitert die Ladestationen um einen Energiezähler, eine PV-Steuerung, eine Ladeaufzeichnung und einen Netzwerkanschluss (LAN). Die eCharge cPH1 Ladestationen sind außerdem über OCPP 1.5/1.6 Backend-fähig.

Weitere Informationen

Preise

k. A.

Bezugsquellen

Die Wallboxen sind über Großhändler bzw. bei Installateuren erhältlich. Eine Übersicht aller Vertriebspartner finden Sie unter: echarge.de/de/service/bezugsquellen

Ecotap

Homebox LMR 3x16A

Einsatzbereich:
privat

WG2 LMR

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • Homebox LMR 3x16A
  • WG2 LMR

Der Wandlader WG2 (Duo) ist optional eichrechtskonform erhältlich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Nicht-öffentliche Ladestationen können im Master-Slave-System verbunden werden.

Weitere Informationen

Preise

  • Homebox LMR, 1x16Amp bis 3x32Amp. (7-22 kW), mit Steckdose Typ 2: ab ca. € 1.130,- zzgl. MwSt.
  • Homebox LMR, 1x16Amp bis 3x32Amp. (7-22 kW), mit festem Kabel Typ 2: ab ca. € 1.250,- zzgl. MwSt.
  • Wandlader Duo, LMR, bis 3x63Amp, max. 2x 22 kW mit Steckdose Typ 2: ab ca. € 3.240,- zzgl. MwSt.
  • Wandlader Duo, LMR, bis 3x63Amp, max. 2x 22 kW mit 2 festem Kabel Typ 2: ab ca. € 3.480,- zzgl. MwSt.
  • Wandlader Duo, Geeicht, 3x63Amp, max. 2x 22 kW, mit Steckdose Typ 2: ab ca. € 3.360,- zzgl. MwSt.

Bezugsquellen

Vertrieb über Elektrogroßhandel (Deutschland: Zander-Gruppe u. a.; Österreich: Gebr. Limmert)

E-MobilityXX

E-MOBILITYXhome

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • E-MOBILITYXhome

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestation kann im Master/Slave-System über Ethernet mit weiteren Ladestationen betrieben und über LAN oder WLAN in das Heimnetzwerk integriert werden. Eine Anbindung intelligenter Energiemanagementsysteme ist über Modbus TCP möglich.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt E-MOBILITYXhome (PDF)

Preise

E-MOBILITYXhome 11 kW in der Grundausstattung: € 899,-

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über www.e-mobilityX.de

Enel X

JuiceBox 2.01

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

JuiceBox 3.0

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • JuiceBox 2.01
  • JuiceBox 3.0

Alle Wallboxen werden bundesweit mit einem optionalen Installationsservice und Pre-Check angeboten.

Verbindung mit anderen Ladestationen

folgt.

Preise

  • JuiceBox 2.01: € 499,- zzgl. MwSt.
  • JuiceBox 3.0: voraussichtlich € 750,- zzgl. MwSt.

Bezugsquellen

Die Boxen werden zukünftig über den Distributionspartner EV-ig GmbH sowie den Online-Store von Enel X verfügbar sein.

Ensto

EVB1xx

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

EVB2xx

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • EVB1xx
  • EVB2xx

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die wetterfesten, updatefähigen Ladestationen können mittels dynamischem Lastmanagement und OCPP über ein entsprechendes Backend miteinander verknüpft werden. Je nach Modell kommuniziert die Wallbox über RS485, Ethernet oder WLAN.

Weitere Informationen

Broschüre Ensto Wallbox (PDF)

Preise

  • EVB1xx: ab € 1.795,- (UVP)
  • EVB2xx: ab € 3.134,- (UVP)

Bezugsquellen

Die Ladestationen sind über den Elektrogroßhandel bzw. Elektroinstallateure erhältlich. Die Partner von Ensto finden Sie in Kürze auf www.ensto.com

EV Plug

Wallbox B3200WFE
connect

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

Wallbox B3200WFE connect

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestation ist vernetzungsfähig; Details dazu folgen.

Preis

€ 1.000,- zzgl. MwSt. und Versand

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über www.ladesystemtechnik.de

Flotteladen

FLMS01

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

mehrere Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • FLMS01

FLMS1 ist keine Einzelwallbox, sondern eine Systemlösung zum Laden von ganzen Fahrzeugflotten; optimal geeignet für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG), KMUs u. Ä. Das updatefähige System ist modular und wächst mit dem Bedarf mit, da es bis auf 72 Ladepunkte erweitert werden kann.

Verbindung mit anderen Ladestationen

FLMS1 ist eine Systemlösung zum Flotten-Laden; die Verknüpfung unter den Ladestationen ist daher integraler Bestandteil des Produkts. Durch das dynamische Lastmanagement der zentralen Ladesteuerung können mehrere Fahrzeuge intelligent an einem Netzanschluss geladen werden.

Weitere Informationen

Broschüre (PDF)

Preise

ab € 1.190,-

Bezugsquellen

Aktuell kann die Ladelösung nur direkt über flotteladen.de bezogen werden.

go-e

go-eCharger HOMEfix

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • go-eCharger HOMEfix

Der go-eCharger HOMEfix ist die stationäre Variante des mobilen Laders go-eCharger HOME+. Die Ladestation kann mit dem 2 m Anschlusskabel zeit- und kostensparend direkt an eine Verteilerdose angeschlossen werden werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können untereinander vernetzt werden. Sie lassen sich über die go-eCharger App in eine Lastmanagementgruppe zusammenfassen, wodurch die Stationen über die Cloud miteinander kommunizieren. Dadurch regelt sich die Leistung der einzelnen Charger je nach Anzahl der ladenden Fahrzeuge automatisch runter oder hoch. In der App lassen sich Prioritäten für die einzelnen Ladeboxen festlegen. Master, Slave, können in jeder Kombination im Lastmanagement verwendet werden, es gibt nämlich keine klassische Master/Slave-Architektur.

Weitere Informationen

Preis

€ 679,- (UVP inkl. MwSt.)

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit z. B. über Reichelt Elektronik, The Mobility House

GSAB

36P1700

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

22.00.1P21ez-emobBe

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

40W

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

43W

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • 36P1700
  • 22.00.1P21ez-emobBe
  • Baureihe 40W
  • Baureihe 43W

Verbindung mit anderen Ladestationen

Je nach Kundenwunsch werden Master/Slave-Lösungen, Lastmanagement, Netzwerkanbindung, LTE-Modem, OCPP 1.6 etc. geliefert.

Weitere Informationen

Broschüre Ladesäule 36P1700 (PDF)

Preise

kein Direktvertrieb, daher k. A.

Bezugsquellen

Vertrieb über Elektrogroßhandel und Netzbetreiber

Heidelberg

Wallbox Energy Control
11 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Wallbox Energy Control 11 kW

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Heidelberg Energy Control verfügt über einen Modbus RTU und kann sowohl als Einzel-Wallbox, als auch mit lokaldynamischem Lastmanagement (Leader/Follower) im Verbund mit bis zu 15 weiteren Ladestationen, sowie mit externem Lastmanagement über ein HEMS betrieben werden.

Weitere Informationen

Preise

ab € 790,- (UVP inkl. MwSt.)

Bezugsquellen

Die Heidelberg Energy Control kann im Fachhandel, in Online-Shops (z. B. bei unserem Partner Reichelt Elektronik) und auf Amazon gekauft werden.

hesotec electrify

eBox sr10

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

eBox wr30

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

eSat r10/r20

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • eBox sr10 mit 11 kW und 22 kW
  • eBox wr30-R/L mit 11 kW und 22 kW
  • eSat r10/r20 mit 11 kW und 22 kW

Wallboxen werden bei Hesotec als “eBox”, Ladestationen als “eSat” bezeichnet. Alle electrify eBox- und eSat-Modelle werden in einer Base- oder Smart-Variante angeboten; die Smart-Modelle verfügen über einen erweiterten Funktionsumfang (z. B. Lastmanagement). Beide Varianten und alle Leistungsstufen (11 kW und 22 kW) sind förderfähig.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Alle Modelle aus der Smart-Serie sind vernetzbar. Das Lastmanagementsystem (eLMS) verteilt die verfügbare Leistung auf die Ladestationen und beginnt bei Überlast nach definierten Regeln den Strom zu verteilen. Ladegruppen und Priorisierung sind einstellbar.

Weitere Informationen

Preise

  • eBox sr10: ab ca. € 1.200,-
  • eBox wr30-R/L: ab ca. € 1.000,-
  • eSat r10/r20: ab ca. € 1.300,-

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über e-mobileo

Homecharge

HC 11 L

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

HC 11 S

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • HC 11 L
  • HC 11 S

Die Homecharge-Boxen sind intelligente Ladestationen, die bedarfsweise mittels Netz- und/oder Tarifzeiten gesteuert werden können.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Verbindung mehrere Ladestationen und Lastmanagement über ein lokales Backend möglich.

Preise

Häufig wird der Homecharger zusammen mit einem günstigen Fahrstromtarif angeboten. Damit ist die Homecharge-Box mit Tarif, Anmeldung und Installation aus einer Hand erhältlich. Der Preis richtet sich nach den Tarifen der Stadtwerke und den gewählten Zusatzausstattungen (z.B. RFID-Ladefreigabe).

Preise ohne Fahrstromtarif, inkl. 16 % MwSt.:

  • HC 11 L: € 638,-
  • HC 11 S: € 754,-

Bezugsquellen

Die Homecharge-Box kann direkt vom Hersteller (zum Produkt mit Anfragemöglichkeit) oder über die regionalen Stadtwerk und Energieversorger bezogen werden.

Honda

Power Charger S / S M&E

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Power Charger S+ / S+ M&E / S+ 4G

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Honda Power Charger S
  • Honda Power Charger S M&E
  • Honda Power Charger S+
  • Honda Power Charger S+ M&E
  • Honda Power Charger S+ 4G

Der zuverlässige und leistungsstarke Honda Power Charger ist in drei Varianten erhältlich, Power Charger, Power Charger S, Power Charger S+, von denen die letzten beiden mit oder ohne Mess- und Eichrechts-Zertifizierung KfW-förderfähig sind. Dank UDP, Modbus TCP und Eingangsschalter kann der Honda Power Charger problemlos in Smart-Home-Systeme und PV-Anlagen integriert werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Honda-Ladestationen können miteinander verknüpft werden. Der Honda Power Charger S+ (Master) kann bis zu 15 Honda Power Charger S (Slave) in einem Netzwerk steuern.

Preise

UVP inkl. 16 % MwSt.

  • Power Charger S: € 1.851,13
  • Power Charger S M&E: € 2.143,56
  • Power Charger S+: € 2.319,03
  • Power Charger S+ M&E: € 2.611,46
  • Power Charger S+ 4G: k. A.

UVP inkl. 19 % MwSt.

  • Power Charger S: € 1.899,-
  • Power Charger S M&E: € 2.199,-
  • Power Charger S+: € 2.379,-
  • Power Charger S+ M&E: € 2.679,-
  • Power Charger S+ 4G: k. A.

Bezugsquellen

Die Power Charge können über jeden Honda-Vertragshändler bezogen werden.

HUMMEL

Revolution E Wallbox

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • REVOLUTION E Wallbox

Verbindung mit anderen Ladestationen

Über LAN/WLAN können bis zu 64 Einheiten miteinander verbunden werden. Ein aktives Lastmanagement ist über das REVOLUTION E Energiemanagement-System in Kombination mit dem Building Controller möglich. Darüber hinaus kann die Revolution E auch ins Smart Home integriert werden.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt REVOLUTION E Wallbox (PDF)

Preise

Die Wallbox kostet je nach Ausstattungsvariante € 890,- bis € 1.699,- inkl. MwSt.

Bezugsquellen

Die REVOLUTION E kann direkt bei HUMMEL oder im HUMMEL-Onlineshop gekauft werden.

Hycube

Hycube.Drive 11 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Hycube.Drive 11 kW

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Wallbox ist zum Anschluss an das Energiemanagement der Hycube Hausspeichersysteme optimiert und kann in der nächsten Softwareversion bis zu 3 Wallboxen verwalten.

Preise

UVP inkl. Hycube.Drive Schnittstelle, zzgl. MwSt.:

  • Hycube.Drive 11kW mit 5m Kabel: € 795,
  • Hycube.Drive 11kW mit 7,5m Kabel: € 835,-

Bezugsquellen

Der Vertrieb der Hycube.Drive 11 kW Wallbox erfolgt aktuell ausschließlich direkt über Hycube (https://hycube.com).

IFEU

IFEU LadeBox

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • IFEU LadeBox

Die IFEU-Ladestation ist modular aufgebaut; insgesamt kann bei der Bestellung aus 15 optionalen Zusatz-Features gewählt werden. Mit dem PV-Energiemanager kann die IFEU LadeBox auch für PV-geführtes Laden eingesetzt werden.

Hinweis: Die 22 kW-Wallbox wird bei der Auslieferung auf 11 kW gedrosselt.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die einzelnen Ladestationen können mit dem IFEU PV-Energiemanager vernetzt werden.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt IFEU LadeBox (PDF)

Preise

ab € 510,-

Bezugsquellen

Bestellung und Auswahl der Features erfolgt online (www.i-feu.de) nach Kontaktaufnahme per E-Mail an info@i-feu.de

innogy

eBox smart

Einsatzbereich:
privat

eBox professional

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

eBox touch

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • eBox smart
  • eBox professional
  • eBox touch

Die eBoxen der Serien smart, professional und touch sind auch in der Variante “eSmartMeter mit Display” erhältlich, die eine eichrechtskonforme Erfassung des Stromverbrauchs ermöglicht. Alle eBoxen sind mit fest montiertem Ladekabel oder ohne Kabel (mit Ladebuchse) erhältlich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Wallboxen lassen sich über die innogy-Plattform intelligent vernetzen. Dadurch sind die Modelle auch optimal für gewerbliche Ansprüche geeignet. Jeder Fahrzeugtyp und alle Abrechnungsmethoden werden unterstützt.

Weitere Informationen

Preise

UVP-Infos folgen.

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über e-mobileo

Juice Technology

JUICE CHARGER

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • JUICE CHARGER

Verbindung mit anderen Ladestationen

Über das Lastmanagement-System “smartJuice” können die einzelnen Ladestationen miteinander verbunden werden.

Preise

Ab 1.847,- netto Grundausstattung, max. 2.630,- netto mit Vollausstattung (Kreditkartenterminal, RFID-Kartenleser)

Bezugsquellen

Der JUICE CHARGER ist über den Webshop www.e-driver.net erhältlich. Mit dem Gutscheincode/Coupon «Polestar» erhalten Sie nochmals 5% Rabatt.

KEBA

KeContact P30 x-series

Einsatzbereich:

privat, halböffentlich,
öffentlich

KeContact P30 c-series

Einsatzbereich:

privat, halböffentlich,
öffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • P30 x-series
  • P30 c-series

Die KeContact P30 x-series und c-series sind optional mit MID-zertifiziertem Energiezähler und auch mess- und eichrechtskonform erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf der KEBA-Website unter „Welche Wallbox ist die richtige für Sie?”

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Wallboxen können wahlweise als eigenständige Einzel-Wallbox eingesetzt werden oder in einem Master-Slave-System. Eine Ladestation der KeContact P30 x-series kann bis zu 15 Ladestationen der KeContact P30 c-series steuern.

Weitere Informationen

Preise

k. A.

Bezugsquellen

Die KEBA-Ladestationen können im Elektrogroßhandel, bei zertifizierten Elektrikern und in diversen Online-Shops gekauft werden, z. B. über The Mobility House.

Kostad

AC Wallbox TX-1000

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

AC Wallbox TX-3000

Einsatzbereich:

privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • AC Wallbox TX-1000
  • AC Wallbox TX-3000

Die TX-1000 und TX-3000 verfügen über vielfältige Konnektivitätsoptionen und Schnittstellen, z. B. WLAN, Bluetooth, Ethernet RJ45, 3G/4G und OCPP 1.6 sowie RS485.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die TX-1000 ist nicht für die Vernetzung mit weiteren Ladestationen konzipiert; die TX-3000 ist auch als Master/Slave-Variante erhältlich.

Weitere Informationen

Preise

€ 649,- bis 1.029,-

Bezugsquellen

Die Wallboxen können per E-Mail (office@kostad.at) oder telefonisch (+43 (0)2234 724 02 0) direkt bei Kostad bestellt werden.

Mahle

chargeBIG Ladesystem

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

mehrere Ladepunkte

chargeBIG1

Einsatzbereich:

in Kombination mit chargeBIG Ladesystem privat, halböffentlich, öffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • chargeBIG Ladesystem
  • chargeBIG1

Beim chargeBIG Ladesystem handelt es sich um keine Einzel-Wallbox, sondern um eine Ladelösung, die im Verbund mit 18 oder mehr Ladepunkten angeboten wird; optimal geeignet für Wohnanlagen, Tiefgaragen u. Ä. Die Wallbox chargeBIG1 kann in Kombination mit dem chargeBIG Ladesystem beim Arbeitgeber für die Anwendung beim Dienstwagenberechtigten zuhause genutzt werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Es handelt sich bereits um ein Ladesystem mit 18 oder mehr Ladepunkten. Die Ladelösung mit dem zentralen Ladeschrank und den einzelnen verkabelten Ladepunkten stellt quasi in sich bereits ein Master-Slave-System dar. Ladehardware von Dritten (im Bestand) kann über Backend-Roaming an die chargeBIG Ladelösung angebunden werden.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt chargeBIG Ladesystem (PDF)

Preise

Preise auf Anfrage. Der Preis für das Ladesystem ist abhängig von der Anzahl der Ladepunkte, die an einem Standort aufgebaut werden. Je mehr Ladepunkte bestellt werden, desto günstiger ist der Preis pro Ladepunkt. Die Kosten für die Installation sind standortabhängig und können daher nicht pauschal angegeben werden.

Bezugsquellen

Anfrage über www.chargeBIG.com

MENNEKES

AMTRON® Xtra

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

AMTRON® Premium

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

AMTRON® Professional

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

AMEDIO Professional

Einsatzbereich:
halböffentlich, öffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • AMTRON® Xtra
  • AMTRON® Premium
  • AMTRON® Professional
  • AMEDIO Professional (2 Ladepunkte)
  • AMEDIO Professional+ (2 Ladepunkte)

Alle AMTRON®- und AMEDIO-Modelle können in ein Energiemanagementsystem eingebunden werden (z. B. zum Solarstromladen). Die Ladestationen sind auch in einer eichrechtskonformen Variante erhältlich und eignen sich für die automatisierte Abrechnung von Firmenfahrzeugen/-flotten und bei Mehrfamilienhäusern (Großvermieter, WEG).

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können in einem lokalen Lastmanagementsystem miteinander vernetzt werden. Dies ist entweder über das MENNEKES eMobility-Gateway oder über ein klassisches Master-Slave-System möglich.

Weitere Informationen

MENNEKES-Flyer zum Förderprogramm (PDF)

Preise (UVP inkl. MWSt.)

  • AMTRON® Xtra: € 1.891,-
  • AMTRON® Premium: € 2.401,-
  • AMTRON® Professional: € 1.995,-
  • AMEDIO Professional: € 6.288,-
  • AMEDIO Professional+: € 6.603,-

Bezugsquellen

Die Ladestationen können direkt bei Fachbetrieben und in diversen Online-Shops gekauft werden, z. B. bei The Mobility House, Reichelt Elektronik, Eibmarkt u. a.

Myenergi

zappi

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • zappi

Die zappi Ladestation ist für den privaten Anwender zur Montage im Innen- und Außenbereich geeignet. Mit der zappi bekommen Sie eine intelligente Ladestation zur Überschussladung mit einer PV-Anlage (unabhängig vom vorhandenen Wechselrichter der PV-Anlage), als auch eine Standalone-Lösung, zum Laden aus dem vorhandenen Netz des Energieversorgers. Die zappi Ladestation kann sowohl an der Wand, als auch an einem Standfuß (je nach Ausführung eine oder zwei zappi) montiert werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Eine Vernetzung mehrerer zappis (Master/Slave) ist möglich.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt zappi (PDF)

Preise

UVP inkl. MwSt.:

  • zappi 222TB (mit Ladekabel, schwarz) und zappi 22TW (mit Ladekabel, weiß): € 1.092,-
  • zappi 222UB/UW (mit Steckdose, schwarz) und zappi 22UW (mit Steckdose, weiß): € 1.065,-
  • zappi Standfuss SMpost für eine zappi : € 422,-
  • zappi Standfuss DMpost für zwei zappi: € 470,-

Bezugsquellen

Die zappi Walbox kann über den Großhandel und Elektroinstallateure bezogen und montiert werden.

My-Wallbox

MY-WALLBOX

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • MY-WALLBOX

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die MY-WALLBOX kann per Modbus oder über potentialfreie Kontakte gesteuert werden. Eine Vernetzung ist somit in allen denkbaren Konstellationen auch in großen Ladesystemen möglich.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt MY-WALLBOX (PDF)

Preis

€ 901,-

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über www.my-wallbox.de

neoom

BOXX

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

BOOGIE

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • BOXX
  • BOOGIE

Verbindung mit anderen Ladestationen

Sowohl BOXX als auch BOOGIE sind zu statischem und dynamischen Lastmanagement fähig und können in einem Master-Slave-System betrieben werden. Die Anbindung an gängige Abrechnungssysteme machen die neoom-Ladestationen fit für die Zukunft.

Weitere Informationen

Preise

  • BOXX mit Steckdose: € 2.016,- (UVP)
  • BOXX mit Ladekabel: € 2.047,73 (UVP)
  • BOOGIE mit Steckdosen: € 7.125,57 (UVP)
  • BOOGIE mit Ladekabeln: € 7.146,03 (UVP)

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über Systempartner, den Großhandel und Elektriker, oder direkte Anfrage über neoom.com, wo Sie zu einem Installateur weitergeleitet werden.

openWB

openWB series 2

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • openWB series 2

Die openWB basiert auf einem modularen Software- und Hardwarekonzept, was die Ladestation flexibel konfigurierbar bzw. erweiterbar macht. Zur Grundausstattung gehört u. a. ein MID-geeichter Zähler. Möglich ist außerdem PV-geführtes Laden und die Einbindung in Wechselrichter- und Batteriespeichersysteme.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Es lassen sich mehrere openWB kombinieren und zentral verwalten. Derzeit können bis zu 8 Ladepunkte miteinander verbunden werden, mit dem Softwareupdate in Q1/21 sind auch mehr möglich.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt openWB series 2 (PDF)

Preise

Die openWB series2 Standard liegt bei ca. € 1.100,-, die „Vollausstattung“ mit Display und Phasenumschaltung bei ca. € 1.500,- (je nach Kabellänge).

Bezugsquellen

Die openWB kann direkt bei openWB oder den Partnern von openWB bezogen werden.

PSA

PSA Wallbox
3P 16A 11KW
SMART

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

PSA Wallbox
3P 32A 22KW
SMART

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • PSA Wallbox 3P 16A 11KW SMART
  • PSA Wallbox 3P 32A 22KW SMART

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Wallboxen sind nicht für ein Master-/Slave-System konzipiert. Sie können jedoch via Backend von einem Fleet Manager als Administrator gesteuert werden. Mithilfe des Parent Account verfügt der Flottenmanager über eine Gesamtübersicht der Ladestationen und kann diese aus der Ferne einstellen. Zudem hat der Fahrer zum Management seiner eigenen Ladestation parallel Zugang auf einen Sub-Account.

Weitere Informationen

Preise

  • PSA Wall Box 11 kW smart: € 999,17 (netto zzgl. MwSt.)
  • PSA Wall Box 22 kW smart: € 915,83 (netto zzgl. MwSt.)

Bezugsquellen

Die Wallboxen sind im After-Sales als Originalzubehör der PSA-Gruppe bestellbar (zur PSA-Gruppe gehören Citroën, DS Automobiles, Opel und Peugeot).

RCT Power

RCT Power Wallbox 11

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • RCT Power Wallbox 11

Die Power Wallboxen können kommunikativ über LAN mit den RCT Power Speichersystemen gekoppelt und in bestehende Photovoltaikanlagen integriert werden.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können untereinander vernetzt werden.

Weitere Informationen

Preise

k. A.; Preisanfragen sind über die Fachpartner möglich.

Bezugsquellen

Die Ladestationen sind über die Fachpartner von RCT Power erhältlich.

Scapo

Comfort 11 kW mit
Typ 2-Steckdose

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Comfort 11 kW mit
Typ 2-Ladekabel

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Economy 11 kW mit
Typ 2-Ladekabel

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • Comfort 11 kW mit Typ 2-Steckdose
  • Comfort 11 kW mit Typ 2-Ladekabel
  • Economy 11 kW mit Typ 2-Ladekabel

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Comfort 11 kW kann mit anderen Ladestationen vernetzt werden. Verschiedene Schnittstellen bieten, dank etablierten Backend-, Zahlungs- und Abrechnungssystemen (OCPP), eine nahtlose Integration in bestehende Prozesse. Die Economy und die Comfort verfügen über Ethernet RJ45 und Modbus RS485.

Weitere Informationen

Preise

  • Comfort 11 kW: ab € 1.375,-
  • Economy 11 kW: € 599,-

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über e-mobileo, den Scapo-Onlineshop oder Anfrage per E-Mail oder Telefon.

Schrack Technik

EMCION11C
i-CHARGE CION Home

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

EMCION22P
i-CHARGE CION Home

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

EMCION11CR
i-CHARGE CION Semipublic

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

EMCION22PR
i-CHARGE CION Semipublic

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • EMCION11C (i-CHARGE CION Home)
  • EMCION22P (i-CHARGE CION Home)
  • EMCION11CR (i-CHARGE CION Semipublic)
  • EMCION22PR (i-CHARGE CION Semipublic)

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen sind nicht für die Vernetzung untereinander konzipiert, lassen sich jedoch in ein Homemanagementsystem integrieren und via Modbus RS485 (RTU) anbinden. Weiters besteht die Integration via 0-10 V Signal oder das Einschalten via potentialfreiem Kontakt.

Weitere Informationen

Preise

UVP inkl. MwSt.

  • EMCION11C (i-CHARGE CION Home 11 kW mit fixem Ladekabel): € 709,-
  • EMCION22P (i-CHARGE CION Home 22 kW mit Ladebuchse): € 790,-
  • EMCION11CR (i-CHARGE CION Semipublic 11 kW mit fixem Ladekabel): € 819,-
  • EMCION22PR (i-CHARGE CION Semipublic 22 kW mit Ladebuchse): € 849,-

Bezugsquellen

Die Wallboxen sind direkt bei schrack4home erhältlich.

Sedlbauer

SlimBox-Pro

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • SlimBox-Pro

Verbindung mit anderen Ladestationen

Eine Vernetzung zu weiteren Ladestationen und ein dynamisches Lastmanagement ist z. B. über eine Master-Slave-Konfiguration möglich. Über eine Modbus-Schnittstelle ist eine Vernetzung zu Energiemanagement-Systemen möglich.

Weitere Informationen

Vorläufiges Technisches Datenblatt (PDF)

Preise

€ 1.098,55 (UVP, netto)

Bezugsquellen

Die Ladestation ist zukünftig bei verschiedenen Großhändlern, Elektro-Betrieben, Distributoren, Partnerfirmen, Online-Shops und B2B direkt bei Sedlbauer erhältlich.

ShortCutSolutions

EVA-Pronet stationär

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • EVA-Pronet stationär

„Pronet” bedeutet im Sinne des Wortes „für das Netz” und unterstreicht den Anspruch der Netzdienlichkeit. So haben die EVA-Pronet eine Funktion, mit der die Ladestationen vermeiden, zu den statistischen Spitzenzeiten zu laden, und tragen dazu bei, Netze vor Überlastung zu schützen und zugleich effektiver zu nutzen.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die EVA-Pronet ist grundsätzlich fähig zum Lastmanagement und mit anderen Ladestationen vernetzbar, jedoch nicht für diesen Einsatz konzipiert, sondern als private Einzel- bzw. Doppelladelösung (Pronet Duo) gedacht.

Preise

  • EVA Pronet: € 599,- (UVP)
  • EVA Pronet Duo (2 Ladepunkte): 799,- (UVP)

Bezugsquellen

Zukünftige Kaufmöglichkeit über www.wallbox-eva.de

smartWB

smartWB 11 kW

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • smartWB 11 kW

Die smartWB ist eine kompakte Wallbox (kleiner als ein DIN A4-Blatt) mit WLAN, MID-geeichtem Zähler (RS485), RFID und Rundsteuerempfängereingang (RSE).

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die smartWB verfügt über mehrere digitale Schnittstellen (z. B.: REST-API, Modbus/TCP), um sich von anderen Systemen fernsteuern zu lassen. Diese Steuerung muss von einem übergeordneten System (z. B. openWB oder EVCC) vorgenommen werden.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt smartWB (PDF)

Preise

smartWB: Einführungspreis € 699,- (danach € 749,-)

Bezugsquellen

Direkt im Webshop des Herstellers

SMA Solar Technology

SMA EV Charger 22

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • SMA EV Charger 22

Verbindung mit anderen Ladestationen

Eine klassische Vernetzung via Master Slave ist beim SMA EV Charger nicht möglich, im SMA-Systemaufbau aber auch nicht notwendig, da die Priorität gegenüber anderen Verbrauchern im Sunny Portal konfiguriert werden kann und die Regelung auf den Netzanschlusspunkt automatisch erfolgt.

Preise

Auf Anfrage bei Händlern/Fachhandwerkspartnern von SMA.

Bezugsquellen

Die Ladestation kann bei einem Händler bzw. einem Fachhandwerkspartner von SMA erworben werden.

SMARTFOX

SMARTFOX Pro Charger

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • SMARTFOX Pro Charger

Der SMARTFOX Pro Charger ermöglicht eine Integration in das Smart Home und Tarif-optimiertes Laden mit dem SMARTFOX Stromtarif (in Deutschland und Österreich).

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Wallbox kann per RS-485 direkt vom Energiemanagementsystem SMARTFOX Pro angesteuert werden. Dadurch wird ein dynamisches Lastmanagement inkl. Hausanschlussüberwachung und PV-Überschussladen ermöglicht. Es können bis zu 5 Ladestationen miteinander verbunden werden.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt SMARTFOX Pro Charger (PDF)

Preise

€ 980,- (UVP zzgl. MwSt.)

Bezugsquellen

Der SMARTFOX Pro Charger kann im Großhandel und bei DAfi GmbH gekauft werden.

sonnen

sonnenCharger

Einsatzbereich:
privat

Förderfähige Modelle/Serien

  • sonnenCharger

Verbindung mit anderen Ladestationen

Der sonnenCharger ist intelligent und kann z. B. Ihr Fahrzeug gezielt mit Strom aus der eigenen Solaranlage laden. Die sonnenCharger-Wallbox ist nicht für die Verknüpfung mit weiteren Ladestationen konzipiert.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt sonnenCharger (PDF)

Preise

Der Endpreis hängt von den elektrischen und baulichen Gegebenheiten vor Ort ab. Ein Angebot erhalten Sie von den Partner-Unternehmen von sonnen.

Bezugsquellen

Den sonnenCharger kann man in der Regel bei jedem Partner von sonnen bestellen, also z. B. einem Elektro-Unternehmen oder Solarteur, der auch die sonnenBatterie anbietet.

STARK-IN-STROM

WB DUO
WB DUO PLUG

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

2 Ladepunkte

WB DUO PRO

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

2 Ladepunkte

WB EASY
WB EASY PLUS
WB BIG EASY

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

WB PRO SERIE

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich, öffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • WB DUO
  • WB DUO PRO
  • WB DUO PLUG
  • WB EASY
  • WB EASY PLUS
  • WB BIG EASY
  • WB PRO-Serie 11 kW
  • WB PRO-Serie 22 kW

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können über eine bidirektionale Schnittstelle (RS-485 Modul) miteinander vernetzt werden.

Weitere Informationen

Preise

Die Preise hängen von der Ausstattungsvariante und den gewählten Zusatzfeatures ab und werden im Shop bei der Konfiguration angezeigt.

Bezugsquellen

Die Ladestationen können direkt über den Online-Shop des Herstellers (STARK-IN-STROM), auf eBay, Amazon, Hood und über Direktbestellung per E-Mail gekauft werden.

Stöhr

93000095SSLLPWH-Reihe

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • 93000095SSLLPWH-Reihe

Verbindung mit anderen Ladestationen

Eine Vernetzung mit anderen Ladestationen, auch im Master/Slave-System, ist möglich.

Weitere Informationen

Technisches Datenblatt (PDF)

Preise

Je nach Ausführung zwischen € 1.250,- und € 2.500,- netto.

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über Stöhr GmbH Metalltechnologie, Weiherstr. 3, 75203 Königsbach-Stein (https://stoehr-mobility.de).

Technagon

TE-P5

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

2 Ladepunkte

TE-P7

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

2 Ladepunkte

TE-P46

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich,
öffentlich

2 Ladepunkte

Förderfähige Modelle/Serien

  • TE-P5
  • TE-P7
  • TE-P46

Die KfW-geförderten Ladestationen von Technagon eignen sich besonders für Wohnungseigentümergemeinschaften und Vermieter. Sie sind optional eichrechtskonform für die Abrechnung von Ladevorgängen erhältlich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen sind untereinander vernetzbar, z. B. in einem Master-/Slave-System. Ein Lastmanagment ist per OCPP etwa in Kombination mit dem Charge Pilot von The Mobility House oder dem Technagon TE-COM Gateway (ab Januar 2021) möglich.

Weitere Informationen

Preise

UVP ab € 4.409,- (je nach Modell, Stückzahl, Ausstattung)

Bezugsquellen

Die Ladestationen können direkt bei TechnagonCitywatt GmbHThe Mobility House und im Elektrogroßhandel (u. A. Rexel, EFG-Gruppe) gekauft werden.

Tinkerforge

WARP Charger
Smart 11kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

WARP Charger
Pro 11kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • WARP Charger Smart 11kW
  • WARP Charger Pro 11kW

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Wallboxen sind OpenSource und verfügen über diverse offene Schnittstellen. Als Beispiel ist eine Steuerung per MQTT möglich. Ein Lastmanagement für mehrere WARP Charger wird über ein späteres Softwareupdate bereitgestellt.

Weitere Informationen

folgt.

Preise

  • WARP Charger Smart 11 kW: € 629,41 (UVP netto)
  • WARP Charger Pro 11 kW: € 755,46 (UVP netto)

Bezugsquellen

Die Wallbox ist ab KW49/2020 über den Tinkerforge-Webshop erhältlich. In Zukunft wird sie auch bei anderen Anbietern erhältlich sein.

Wallbox Chargers

Pulsar

Einsatzbereich:
privat

Pulsar Plus 11 kW, 22 kW

Einsatzbereich:
privat

Commander 2 11 kW, 22 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Copper SB

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Pulsar
  • Pulsar Plus 11 kW, 22 kW
  • Commander 2 11 kW, 22 kW
  • Copper SB

Verbindung mit anderen Ladestationen

In einem Power Sharing-System können bis zu 25 Ladestationen von Wallbox Chargers miteinander verknüpft werden. Die Pulsar kann in diesem System nur als sekundäre Ladestation dienen; Pulsar Plus, Commander 2 und Copper SB als primäre oder sekundäre Ladestationen.

Weitere Informationen

Preise

  • Pulsar: ab € 639,-
  • Pulsar Plus: ab € 879,-
  • Commander 2: ab € 1.319 €
  • Copper SB: ab € 1.079

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über e-mobileo

Walther-Werke

smartEVO
11 kW, 22 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

smartEVO PRO
11 kW, 22 kW

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • smartEVO 11
  • smartEVO 22
  • smartEVO PRO 11
  • smartEVO PRO 22

Alle Produkte sind optional auch mit Überspannungsschutz erhältlich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Alle Produkte können miteinander vernetzt werden (bis zu 250 Ladepunkte).

Weitere Informationen

Preise

  • smartEVO 11 mit Ladedose (98600200): € 1.920,- (UVP)
  • smartEVO 11 mit Ladekabel (98600300): € 1.945,- (UVP)
  • smartEVO 22 mit Ladedose (98601200): € 2.105 (UVP)
  • smartEVO 22 mit Ladekabel (98601300): € 2.170,- (UVP)
  • smartEVO 22 PRO (98601205): € 2.530,- (UVP)

Bezugsquellen

Zukünftige Kaufmöglichkeit bei verschiedenen Großhändlern, Elektro-Betrieben, Partnerfirmen und B2B direkt bei Walther-Werke (Anfragen können an emobility@walther-werke.de gesendet werden).

Webasto

Webasto Live

Einsatzbereich:
privat, halböffentlich

Förderfähige Modelle/Serien

  • Webasto Live 11 kW
  • Webasto Live 22 kW (nur förderfähig, wenn die Ladestation mit max. 11 kW Ladeleistung installiert wird)

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Webasto Live kann in einem lokalen Lastmanagementsystem mit bis zu 250 Ladepunkten vernetzt werden. Darüber hinaus kann die Webasto Live über OCPP 1.6 J oder Modbus TCP in Energiemanagementsysteme integriert werden, um den Strom (z. B. aus der PV-Anlage) bedarfsoptimiert für das Elektroauto zu nutzen. Zur smarten Steuerung der Webasto Live können über die genannten Kommunikationsschnittstellen auch externe Backends angebunden werden.

Weitere Informationen

Teschnisches Datenblatt Webasto Live (PDF)

Preise

  • Webasto Live 11 kW: ab € 1.608,40
  • Webasto Live 22 kW: ab € 1.637,64

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit direkt über Webasto oder z. B. über The Mobility House

Wirelane

Light & Charge

Einsatzbereich:
öffentlich

Nano

(demnächst erhältlich)

Förderfähige Modelle/Serien

  • Light & Charge
  • Nano (demnächst erhältlich)

Die Light & Charge eignet sich für die Wandmontage, aber auch für die Montage an Laternen. Alternativ ist sie als freistehende Einzel- oder Doppelstele erhältlich.

Verbindung mit anderen Ladestationen

Die Ladestationen können proprietär miteinander verknüpft werden, eine Verknüpfung mit anderen Produkten (Mix & Match) ist nicht möglich.

Weitere Informationen

Preise

Je nach Ausführung und Vertriebsart

Bezugsquellen

Kaufmöglichkeit über zertifizierte Elektrikerbetriebe oder direkt über www.wirelane.com

Weitere Hersteller und förderfähige Ladestationen

ABB

  • EVLunic Pro S
  • EVLunic Pro M
  • Terra AC Wallbox

ABL

  • eMH1
  • eMH2
  • eMH3
  • eMC2
  • eMC3

Alcona Automation

  • STROMAT ALC-STR-B3-11-T2-5
  • STROMAT-I ALC-STRI-B3-11-T2-7

Alfen

  • EVE Single Pro-Line
  • EVE Double Pro-Line (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)

Bauer

  • Lade-E Wallbox Edition eCarUP

Charge Amps

  • Halo

Chargepoint

  • CP4100
  • CP4300

ChargeX

  • Aqueduct
  • Aqueduct pro

Compleo CS

  • Advanced Solo
  • Advanced Solo 2.0
  • Advanced
  • Highline

Cupra

  • CUPRA Charger Connect
  • CUPRA Charger Pro

Dadacon

  • DADA-Premium-Ladestation-11 kW (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • DADA-Premium-Dual-Wallbox-11 kW (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • DADA-Premium-Single-Wallbox-11 kW

Dinitech

  • NRGkick KfW

Elexon

  • A1

Energielösung

  • Mein HOMEfix 11 kW

Entratek

  • Wallbox Power Dot Pro
  • Wallbox Power Dot Eco

Erfurt

  • SmartCharger 2×22 (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • ChargeRail 11 kW (Modell kann über mehrere Ladepunkte verfügen)

ESL E-Mobility

  • Walli Light
  • Walli Light Pro
  • Walli Light Comfort

Etrel

  • INCH HOME
  • INCH Pro
  • INCH DUO (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)

EVBox

  • EVBox Elvi
  • EV Box BusinessLine

Ford

  • Connected Wallbox 11 kW

Garo

  • GLB-B-DCM-T211
  • GLB-B-DCM-T222
  • GLB-C-DCM-T211
  • GLB-C-DCM-T222

NewMotion

  • Home Advanced 2.1
  • Home Advanced VIEW
  • Business Pro 2.1
  • Business Pro View

Powerjames

  • Charger S

Pion

  • PION WAVE pure
  • PION WAVE advanced

Pracht

  • Ladestation ALPHA

Schneider electric

  • EVLink Smart Wallbox G4
  • EVLink Parkplatz 2

Seat

  • SEAT Charger Connect
  • SEAT Charger Pro

Senec

  • Wallbox pro

Siemens

  • VersiCharge Gen 3 IEC 3Ph.

Skoda

  • ŠKODA  iV Charger Connect
  • ŠKODA  iV Charger Connect+

SSL Energie

  • Pay-Charge

Ubitricity

  • SimpleSocket W11
  • SimpleSocket P11

uesa EA

  • AC Ladesäule LS 2.0 B (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • AC Ladesäule LS 4.0 K (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • Wallbox Typ 1
  • Wallbox Typ 2
  • Wallbox Typ 3
  • Wallbox Typ 4
  • Wallbox Typ 5
  • Wallbox Typ 6 (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • Wallbox Typ 7 (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • Wallbox Typ 8 (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)

Vestel

  • EVC04-AC11
  • EVC04-AC11-T2P
  • EVC04-AC11A-T2P
  • EVC04-AC2
  • EVC04-AC22-T2P
  • EVC04-AC11SW-T2P
  • EVC04-AC22SW
  • EVC04-AC22SW-T2P

Volkswagen

  • Charger Connect
  • Charger Pro

Wallbe

  • Eco
  • Premium
  • Pro
  • Pro Plus (Modell verfügt über 2 Ladepunkte)
  • P3
  • LUX
  • LUX Smart

Weidmüller Mobility Concepts

  • AC-Wallbox Business

Zaptec

  • Pro

Fragen zu “Die große Übersicht der geförderten Ladestationen (KfW)

  1. Matthias Leonhardt sagt:

    Hallo, ich wollte selber gerade eine Liste der förderfähigen Ladesäulen aufstellen, die Arbeit haben Sie mir aber schon abgneommen, danke. Neben dieser Webansicht, wäre mir aber auch noch eine einfache Listenansicht als Excel oder Google Tabelle lieb, bei der man gleich sortieren/Filtern kann. Die Tabelle sollte folgende Spalten enthalten:
    Hersteller, Modell, Listenpreis, Max. Leistung, Zugangskontrolle, Ladebuchse/Kabel, AC-Phasen, FI-Schutz, Zugangskontrolle, Überwachung, MID-Zähler, PV LAden, OCCP, Masterslave, Bezugsquelle, Webseite Hersteller, Bemerkungen.
    VG Matthias

    • Redaktion sagt:

      Hallo Matthias, vielen Dank für deine Vorschläge! Wir haben uns in einem ersten Schritt auf die wichtigsten Informationen konzentriert, aber eine Erweiterung und Darstellung in Tabellenform ist auf jeden Fall denkbar. Inzwischen findet man die weiteren Details zu den Ladestationen in den verlinkten technischen Datenblättern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.