1–12 von 79 Produkten

Wallboxen mit Typ 2-Kabel oder Ladebuchse

Die folgenden Ladestationen verfügen entweder über ein fixes Ladekabel mit Typ 2-Stecker, das Sie direkt an Ihr Fahrzeug mit Typ 2-Anschluss anstecken können, oder über eine Steckdose, an die Sie Ihr vorhandenes Ladekabel anschließen. Sie sind für alle E-Autos und Plug-in-Hybride mit Typ 2-Anschluss geeignet.

900 EUR Förderung
638,00 
900 EUR Förderung
679,00 
682,34 
900 EUR Förderung
1.649,00 
-7%
587,96  545,99 
900 EUR Förderung
900 EUR Förderung
900 EUR Förderung
900 EUR Förderung
900 EUR Förderung
900 EUR Förderung
900 EUR Förderung

Wallbox mit oder ohne Kabel?

Es gibt zwei grundlegende Typen von Wandladestationen: mit oder ohne Kabel. Die hier vorgestellten Modelle verfügen entweder über ein fest montiertes Typ-2 Kabel oder über eine Ladesteckdose. Der Vorteil von Wallboxen mit fixen Kabeln ist, dass diese in der Regel komfortabler zu bedienen sind. Der Vorteil von Wandladegeräten mit Ladesteckdose ist, dass Sie selbst entscheiden können, welches Ladekabel Sie nutzen. Hier sind Sie bei der Länge, Art (z.Bsp. Spiral-Ladekabel), Leistung und Typ flexibel. Wenn Sie beispielsweise zwei E-Fahrzeuge mit unterschiedlichen Anschlüssen (Typ 1 und Typ 2) besitzen, können Sie mit ein und derselben Wallbox beide E-Autos laden, da Ihnen die Ladesteckdose erlaubt, je nach Bedarf ein Typ 1 oder Typ 2 Ladekabel zu verwenden.

Wieviel Kilowatt soll meine Wallbox haben?

Beim Kauf einer Wallbox steht vor allem eines im Mittelpunkt: die Ladeleistung. Die Ladeleistung wird in kW (Kilowatt) angegeben und bestimmt die theoretische maximale Ladegeschwindigkeit. Theoretisch deswegen, weil die tatsächliche Ladegeschwindigkeit nicht nur von der Leistung der Wallbox abhängt, sondern auch vom Bordladegerät, das in Ihrem E-Auto verbaut ist. Die tatsächlich erreichbare Ladegeschwindigkeit wird immer vom schwächsten Glied in dieser Zweier-Kette bestimmt. Beim Kauf einer Wallbox achten Sie daher darauf, dass die Ladeleistung der Wallbox mindestens der Ladeleistung Ihres E-Autos entspricht. So können Sie sicherstellen, dass Sie die maximale Ladegeschwindigkeit erzielen. Wenn Ihr Fahrzeug über einen internen Bordlader von 11 kW verfügt, empfiehlt sich die Verwendung einer Wallbox mit mindestens 11 kW Ladeleistung. Der Einsatz einer Wallbox mit höherer Ladeleistung ist ebenso möglich, und Ihr Fahrzeug wird dann eben nur mit 11 kW geladen. Generell empfiehlt es sich zu einer Wallbox mit höherer Ladeleistung zu greifen, um für zukünftige Modelle oder ein zweites E-Fahrzeug mit hoher Ladeleistung gerüstet zu sein.