Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Mit diesen Kabeln können Sie Ihren VW ID.3 an jeder Steckdose laden

Mit einem Ladekabel zum Laden des VW ID.3 an normalen Haushaltssteckdosen oder an Starkstrom-Buchsen sind Sie immer und überall zum Laden gerüstet. Die dafür benötigten Ladekabel werden auch als Mode 2-Ladekabel, tragbare Ladegeräte oder mobile Lader bezeichnet.

Tipp: Zum Laden des ID.3 unterwegs empfehlen wir ein CEE-Starkstromladekabel mit einem Adapterset für Schukosteckdosen. So sind Sie für jede Ladesituation gerüstet.

Schuko-Ladekabel für den VW ID.3

Zum Laden des VW ID.3 an Schukosteckdosen (herkömmliche Haushaltssteckdose, 230 V) brauchen Sie ein Schuko-Ladekabel mit Typ 2-Anschluss. Mit einem solchen Steckdosenladekabel können Sie den ID.3 bei 10 Ampere mit bis zu 2,3 kW und bei 16 A mit bis zu 3,7 kW laden. Hier finden Sie eine Auswahl an Ladekabeln, die mit dem ID.3 kompatibel sind:

Alle Ladekabel mit Schukostecker für den ID.3 zeigen

CEE-Ladekabel für den VW ID.3 (Kraftstrom)

Wer eine rote CEE-Buchse zur Verfügung hat, kann daran mit dem entsprechenden Kabel die maximale Ladeleistung des VW ID.3 erreichen (11 kW für die Pro-Modelle, 7,4 kW für die Pure-Modelle 2019-2022). CEE-Ladekabel sind für große (CEE32A) und kleine (CEE16A) Industriestecker erhältlich und dank Adaptern an der jeweils anderen Steckdosenart einsetzbar.

-8%
-7%
279,95  259,95 
-21%
299,95  237,45 
-33%
TOP-ANGEBOT
349,00  235,05 

Alle Ladekabel mit CEE-Stecker für den ID.3 zeigen

Adapter für CEE-Kabel

CEE-Starkstromkabel sind ohne Adapter für jeweils eine spezifische Art von CEE-Steckdose ausgelegt (Campingstecker CEE 16 A blau, CEE 16 A rot, CEE 32 A rot). Adapter, die entweder in einem Set enthalten sind oder einzeln gekauft werden können, machen sie jedoch zu wahrhaften Universal-Ladekabeln für den ID.3, die sie so gut wie an jeder Steckdosenart, inklusive Haushaltssteckdose, verwenden können.

Fragen und Antworten zum Laden des ID3 an Steckdosen

Was unterscheidet ein Steckdosen-Ladekabel von einem normalen Ladekabel?

Mit einem „normalen“ Ladekabel (Mode 3-Ladekabel) können sie den VW ID.3 an einer Ladestation/Wallbox laden. Sämtliche Funktionen und Steuerungen werden dabei von der Ladestation übernommen. Im Gegensatz dazu hat ein Kabel, mit dem Sie den VW ID.3 an normalen Steckdosen wie Schuko oder CEE laden (Mode 2-Laden), immer eine integrierte In-Cable Control Box (ICCB), die Sicherheits- und Kommunikationsfunktionen übernimmt. Ein ICCB-Kabel erkennen Sie optisch häufig an dem „Ziegel“ oder der „Box“, die fixer Teil des Kabels ist.

Was ist ein Universalladekabel für den ID.3?

Mode 2-Ladekabel mit ICCB-Box werden auch Universalkabel genannt, da sie dank der Erweiterung durch Adapter universell an allen herkömmlichen Steckdosen mit Wechselstrom verwendet werden können (normale Haushaltssteckdose mit 230 V, blaue Campingsteckdose, rote Industriesteckdose). Dadurch, dass Elektroautos damit mit bis zu 22 kW geladen werden können, haben sie diese „mobilen Ladestationen“ für viele Autobesitzer zu einer wahren Alternative zur Installation einer fixen Wallbox zuhause etabliert. Mobile Lader haben den Vorteil, dass sie nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs verwendet werden können.

Kann der VW ID.3 auch an Campingsteckdosen geladen werden?

Ja, der ID.3 kann mit einem speziellen Ladekabel mit Campingstecker an blauen Campingdosen geladen werden, oder alternativ mit einer Kombination aus den oben genannten Steckdosenladekabeln und einem passenden Campingstecker-Adpater.

Welche Funktionen haben ICCB-Kabel noch?

Je nach Modell verfügen die Ladekabel über integrierten DC-Fehlerstromschutz (Gleichfehlerströme), unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten in Bezug auf Ladezeiten und Leistungsstärken, Integrationsmöglichkeiten ins Smart Home, WLAN/Bluetooth, um sie über das Handy/per App zu steuern, Timer, Diebstahlschutz, integrierte Strommessung usw. Die meisten mobilen Lader haben auf der einen Seite einen Typ 2-Stecker, den Sie an den ID.3 anschließen, und auf der anderen Seite einen Schuko- oder CEE-Stecker zum Anschluss an das Stromnetz. Manche Ladegeräte, wie der go-e-charger, haben jedoch statt des Typ 2-Steckers eine Ladesteckdose, an die Sie ein normales Mode 3-Ladekabel mit Typ 2-Stecker anstecken (dasselbe Kabel, das Sie zum Laden an Ladestationen/Wallboxen verwenden). Das bedeutet, dass Sie zum Laden neben dem eigentlichen Ladegerät ein zusätzliches Ladekabel brauchen, gibt Ihnen jedoch auch mehr Flexibilität (z. B. Tausch des Kabels, falls es kaputt ist).

Brauche ich einen Elektriker?

Zu beachten ist, dass beim Laden an Steckdosen/CEE-Buchsen wie bei der Installation einer Wallbox die Hauselektrik von einem Fachbetrieb überprüft und ggf. entsprechend abgesichert werden sollte.

Titelfoto: Probesitzen im Austellungsauto von Volkswagen von Marco Verch, CC BY-ND 2.0

Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Fragen zu “VW ID.3 – Ladekabel zum Laden an Steckdosen (Schuko, Starkstrom)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.