Ladekabel und Wallbox für den Opel Astra Electric

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Opel Astra Electric.

Der Opel Astra Electric (sowie der Astra Sports Tourer Electric) kann mit AC-Wechselstrom serienmäßig mit bis zu 11 kW geladen werden. Zum sicheren und komfortablen Laden zuhause empfehlen wir die Installation einer 11 kW-Wallbox. Das Laden an einer 22 kW-Wallbox ist ebenso möglich, bringt aber in Bezug auf Ladeleistung oder -dauer keine Vorteile. Als Alternative zur fixen Wallbox oder auch für Reisen bietet sich ein CEE-Kabel (mobile Ladestation) an. Damit können Sie den Astra Electric an roten CEE-Buchsen (Industriesteckdose) ebenso mit bis zu 11 kW laden. Um unterwegs an öffentlichen Ladesäulen zu laden, sollten Sie immer ein 11- oder 22 kW Typ 2-Ladekabel dabei haben, da Sie an vielen Ladestationen ein eigenes Ladekabel brauchen. Um notfalls auch an einer normalen Haushaltssteckdose laden zu können, empfehlen wir ein Schuko-Ladekabel. Eine große Auswahl geeigneter Lade-Produkte für den Astra Electric finden Sie unten.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

11 kW (3-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 11 kW (3-phasig)

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des Astra Electric an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den Opel Astra Electric mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den Astra Electric

Der Astra Electric kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Astra Electric an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Astra Electric an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des Astra Electric

Mit den folgenden Wallboxen kann der Astra Electric komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den Opel Astra Electric

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den Opel Astra Electric ( kW-Variante)

Wallbox-Installateur in Ihrer Nähe finden

Wallboxen sollten immer von einem qualifizierten Elektriker installiert werden. Ebenso sollte die Hauselektrik von einem Profi überprüft und ggf. entsprechend abgesichert werden, wenn Sie vorhaben, den Astra Electric an vorhandenen Schuko-Steckdosen oder Starkstrom-Buchsen zu laden. In unserem E-Mobility-Partnerverzeichnis finden Sie Elektriker in Ihrer Nähe, die Leistungen rund um das Thema Elektromobilität anbieten.

Schnellladen des Astra Electric mit Gleichstrom (DC)

An der Wallbox zuhause und an herkömmlichen Ladesäulen wird der vollelektrische Astra mit Wechselstrom (AC) geladen. Die maximale Ladeleistung beträgt dabei 11 kW. Vor allem entlang von Autobahnen aber auch an anderen Orten werden Schnellladestationen, an denen mit Gleichstrom (DC) geladen werden kann, immer verbreiteter. Dank seines CCS-Anschlusses kann der Astra Electric auch mit Gleichstrom geladen werden. Dabei sind an entsprechenden Ladestationen Ladeleistungen von bis zu 100 kW möglich. So ist die 54 kWh Lithium-Ionen-Batterie
Batterie des Fahrzeugs in rund 30 Minuten wieder auf 80 % aufgeladen. Zum Schnellladen brauchen Sie kein eigenes Schnellladekabel kaufen, da DC-Ladestationen immer ein fix angeschlagenes Ladekabel haben, das Sie nutzen können.

Möglichkeiten, den Astra Electric zu laden, und was Sie dazu brauchen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den vollelektrischen Astra Electric aufzuladen:

Laden des Astra Electric an der Wallbox (zu Hause, am Arbeitsplatz…):

Die komfortabelste Methode, Ihr Fahrzeug zu Hause oder am Arbeitsplatz sicher und wenn gewünscht auch möglichst schnell zu laden, ist an einer Wallbox, die fix installiert wird. Aufgrund seiner Ladeleistung von maximal 11 kW empfehlen wir den Kauf einer Wallbox mit 11 kW. Sie können das Fahrzeug auch problemlos an einer 22 kW-Ladestation laden, die Ladeleistung bleibt jedoch auch damit auf 11 kW begrenzt.

Laden des Astra Electric zu Hause oder unterwegs an CEE-Buchsen (Starkstrom):

Mit einem sogenannten „mobilen Lader“, „Mode 2-Ladekabel“ oder „CEE-Ladekabel“, wie Sie es oben finden, können Sie Ihr Fahrzeug an vorhandenen Starkstrombuchsen (großer oder kleiner Industriestecker CEE16A rot bzw. CEE32A rot) laden. So können Sie wie an einer fix installierten Wallbox die volle Ladeleistung von 11 kW des Astra Electric erreichen und das Ladekabel sowohl zu Hause als auch unterwegs nutzen. Für viele mobile Lader gibt es Adapter oder Adaptersets, die die mobile Ladestation zu einem Universalladekabel machen, das an unterschiedlichen Steckerarten eingesetzt werden kann (z. B. Schuko-Steckdose, blaue CEE Campingsteckdose, große und kleine rote Industriesteckdose).

Laden des Opel Astra unterwegs an Ladestationen:

Um an öffentlichen/halböffentlichen Ladestationen laden zu können, brauchen Sie in den meisten Fällen ein eigenes Kabel. Denn nicht alle Ladesäulen verfügen über ein fix angeschlossenes Kabel. Sehr oft müssen Sie ein eigenes Kabel an die Ladestation anschließen. Für den Opel Astra eignet sich ein 11 kW-Ladekabel oder ein 22 kW-Ladekabel.

Laden des Opel Astra an Schnellladestationen:

An Schnellladestationen (DC-Ladestationen) kann der Astra mit Starkstrom (DC) mit bis zu 100 kW geladen werden. Dazu wird sein CCS-Anschluss genutzt, der eine Erweiterung des Typ 2-Anschlusses ist. Sie brauchen kein eigenes CCS-Ladekabel, da ein solches Kabel immer fix verbunden an der Ladestation zur Verfügung steht.

Laden des Astra Electric an normalen Steckdosen:

Mit einem Schuko-Ladekabel, wie Sie es oben finden, kann der Astra an einer herkömmlichen Schuko-Steckdose geladen werden. Die Ladedauer erhöht sich durch die geringe Ladeleistung jedoch und es ist zu beachten, dass normale Steckdosen nicht für hohe Dauerströme ausgelegt sind.

Jährlich bis zu 400 € THG-Prämie für Ihren Astra Electric bekommen

Als Besitzer eines E-Autos können Sie jährlich mehrere hundert Euro erhalten. Hier finden Sie die Anbieter mit den höchsten THG-Quoten und hier Anbieter mit Sofortauszahlung (innerhalb von 24 Stunden).

Noch Fragen zum Laden des Astra Electric? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.