Ladekabel und Wallbox für den Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid.

Die Batterie des Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid kann mit Wechselstrom mit bis zu 3,7 kW geladen werden. Diese 3,7 kW erreichen Sie mit allen üblichen Wallboxen und auch mit einem entsprechenden Mode 2-Ladekabel an vorhandenen Starkstrom-Buchsen (CEE16A rot, CEE23A rot). Wenn Sie den Eclipse Cross PHEV an einer normalen Schuko-Steckdose laden möchten, können Sie dies mit bis zu 2,3 kW tun. Auch unterwegs können Sie Ihr Fahrzeug an allen öffentlichen Ladestationen mit bis zu 3,7 kW laden. Dazu sollten Sie ein Typ 2-Ladekabel mit mindestens 3,6 kW dabei haben, da nicht alle Ladestationen über ein fixes Kabel verfügen. Eine Auswahl an Ladekabeln, Schukoladekabeln, Wallboxen und CEE-Ladekabel, die sich zum Laden des Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid eignen, finden Sie unten. Alle Kabeln verfügen über einen Typ 2-Stecker, der zum Typ 2-Anschluss des Eclipse Cross PHEV passt.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

3,7 kW (1-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 3,7 kW (1-phasig)

Welches Ladeprodukt suchen Sie für Ihren Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid?

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden an Ladestationen

Mit diesen Kabeln laden Sie Ihren Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid unterwegs an Ladesäulen & Wallboxen.

Mode 2-Ladekabel

Ladekabel zum Laden an Steckdosen

Mit diesen Kabeln laden Sie Ihren Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid an Schukosteckdosen und Starkstrom.

Ladestation / Wallbox

Wallbox für Zuhause / im Unternehmen

Mit diesen Ladestationen laden Sie Ihren Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid zuhause oder im Unternehmen.

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den Eclipse Cross Plug-in Hybrid

Der Eclipse Cross Plug-in Hybrid kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Eclipse Cross Plug-in Hybrid an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Eclipse Cross Plug-in Hybrid an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des Eclipse Cross Plug-in Hybrid

Mit den folgenden Wallboxen kann der Eclipse Cross Plug-in Hybrid komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-5%
€ 900 Förderung
769,95  729,95 
€ 900 Förderung
749,95 
-13%
€ 900 Förderung
799,00  699,00 
-6%
€ 900 Förderung
799,00  749,00 
€ 900 Förderung

Alle Wallboxen für den Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

-5%
€ 900 Förderung
769,95  729,95 
€ 900 Förderung
749,95 
-13%
€ 900 Förderung
799,00  699,00 
-6%
€ 900 Förderung
799,00  749,00 
€ 900 Förderung

Alle Wallboxen für den Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid ( kW-Variante)

Elektrikersuche – Eine eigene Wallbox installieren lassen

Ladestationen sollten immer von einem qualifizierten Elektriker installiert werden. In unserem E-Mobility-Partnerverzeichnis können Sie einen Fachbetrieb in Ihrer Umgebung suchen, der Wallboxen für Ihren Eclipse installiert. Die Installationskosten von privaten Ladestationen bei Wohngebäuden werden in Deutschland auch im Rahmen der KfW-Förderung gefördert (mehr dazu siehe unten).

900 EUR Zuschuss für Kauf & Installation einer Wallbox

Mit der KfW-Förderung können Sie sich eine Wallbox für den Eclipse Cross Plug-in Hybrid in Deutschland mit einem Zuschuss in der Höhe von 900 EUR für den Kauf und die Installation fördern lassen, wenn die Ladestation gewisse Kriterien erfüllt. Hier finden Sie eine Übersicht über förderfähige Ladestationen, die sich zum Laden des Eclipse Cross eignen. Bitte beachten Sie, dass Sie die den Förderantrag stellen müssen, noch bevor Sie die Wallbox bestellen und installieren lassen.

60 Kilometer emmissionsfreie Reichweite

Die Batterie mit einer Kapazität von 13,8 kWh sorgt dafür, dass Sie mit dem Eclipse Cross Plug-in-Hybrid reinelektrisch 61 Kilometer weit kommen (NEFZ-Zyklus). Ist der Akku leer, springt der Benzinmotor ein, bzw. haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug wieder aufzuladen, und zwar an herkömmlichen Schukosteckdosen, an Starkstrom (CEE-Buchsen), an privaten Wallboxen oder an öffentlichen Ladestationen.

Schnellladen über den CHAdeMO-Anschluss

Der Eclipse Cross Plug-in Hybrid kann nicht nur mit Wechselstrom (AC) mit bis zu 3,7 kW geladen werden, sondern auch mit Gleichstrom (DC), was weitaus schneller ist (bis zu 50 kW). Der Stecker, den der Eclipse Cross Plug-in Hybrid zum Schnellladen nutzt, nennt sich CHAdeMO. Leider sind öffentliche CHAdeMO-Ladestationen in Europa im Gegensatz zum asiatischen Raum nur wenig verbreitet (es haben sich Gleichstrom-Ladestationen mit CCS-Anschluss durchgesetzt). Zum Laden über den CHAdeMO-Anschluss benötigen Sie kein eigenes Kabel, da ein solches an der Ladestation vorzufinden ist.

Noch Fragen zum Laden des Eclipse Cross Plug-in Hybrid? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Fragen zu “Ladekabel und Wallbox für den Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid

  1. Schulze sagt:

    Habe den Eclipse Cross Plu-In Hybrid seit 4 Wochen, mit der Wallbox von Mitsubishi. Habe in dieser Zeit nach Abschluß der Ladung noch nie mehr als 43 km in der EV-Reichweitenanzeige erreicht. Sind ca. 60 % der angegebenen Kilometer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.