Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Mit diesen Ladestationen laden Sie Ihren E 300 de sicher und bequem zu Hause auf

Die nachfolgenden Empfehlungen beziehen sich auf Modelle von 2018 bis 2023. Hier geht es zur aktuellen E-Klasse ab Modelljahr 2023.

Wenn Sie Ihren E-Klasse 300 de zuhause in der Garage, im Carport oder im Freien laden möchten, empfiehlt sich die Anschaffung einer privaten Ladestation, auch Wallbox genannt. Alle hier vorgestellten Ladestationen eignen sich zum Laden der E 300 de Limousine, T-Modelle und 4MATIC-Versionen an Steckdosen. Wer vor dem Kauf einer Wallbox für seine E-Klasse Plug-in-Hybrid steht, wird sich mit der Beantwortung folgender Fragen auseinandersetzen müssen:

  • Soll die Wallbox ein fixes Ladekabel haben, oder möchte ich mein eigenes Ladekabel anschließen können?
  • Welche Leistung soll die Ladestation haben (kW, Ampere)?
  • Möchte ich ein preisgünstiges oder ein hochwertiges Modell mit zusätzlichen Komfort- und Sicherheitsfunktionen?
Tipp: Wenn Sie Ihren Mercedes auch zu Hause mit voller Geschwindigkeit laden können möchten, empfehlen wir eine 11 kW- oder 22 kW-Ladestation.

Darauf müssen Sie beim Kauf einer Wallbox unbedingt achten

Wallbox mit fixem Ladekabel oder mit Ladebuchse?

Beim Kauf einer Ladestation für Ihren Mercedes E 300 de müssen Sie sich zwischen einem Modell mit fix installiertem Ladekabel oder einer Version mit Ladebuchse entscheiden. Hier ein paar Tipps, damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt. Wallboxen mit fix angeschlagenem Ladekabel haben den Vorteil, dass Sie etwas einfacher zu bedienen sind und es leichter fällt, Ordnung am Ladeplatz zu halten. Der Nachteil ist die geringere Flexibilität im Vergleich zu Wallboxen mit Ladesteckdosen. Diese haben den Vorteil, dass Sie jedes beliebige passende Ladekabel anschließen können. Es gibt viele Gründe, warum diese Möglichkeit von vielen bevorzugt wird. Erstens, können Sie ein Zweitfahrzeug anschließen, das möglicherweise über einen anderen Anschluss (Typ 1) verfügt, oder in dem ein stärkerer oder schwächerer OnBoard-Lader verbaut ist. Zweitens, kann es sein, dass Sie den Kabeltyp wechseln möchten, z. B. von einem glatten auf ein Spiralkabel. Drittens, kann bei einem Kabel-Defekt einfach das Ladekabel getauscht werden, ohne gleich eine neue Heimladestation kaufen zu müssen.

Tipp: 600 EUR Wallbox-Förderung

Der Kauf und die Installation einer privaten Ladestation können in Deutschland mit € 600 gefördert werden. Hier finden Sie alle Infos zur Wallbox-Förderung der KfW.

Welche Leistung soll die Wallbox haben?

Da der Mercedes E 300 de mit maximal 7,4 kW auf zwei Phasen lädt, empfiehlt sich die Anschaffung einer Wallbox, die in der Lage ist, diese Ladeleistung auch tatsächlich zu liefern. Mit einer einphasigen Ladestation wird dies aber nicht gelingen. Da zweiphasige Ladestationen praktisch nicht existieren, greifen Sie also am besten gleich zu einer dreiphasigen Version mit mindestens 7,4 kW. Die meisten dreiphasigen Wandladestationen leisten allerdings ohnehin bereits 11 kW oder sogar 22 kW. Wir empfehlen daher die Anschaffung einer 11 kW oder 22 kW Ladestation für Ihren E 300 de.

Welche Komfort- und Sicherheitsfunktionen sind wichtig?

Je nach Preisklasse bieten Ladestationen unterschiedliche Komfort- und Sicherheits-Features. Der Vorteil von hochwertigen und höherpreisigen Modellen ist der eingebaute Gleichstromfehlerschutz, der beim Laden von E-Autos ein absolutes Muss ist. Da günstigere Ladestationen in der Regel nicht über einen solchen Schutz verfügen, muss dieser in den meisten Fällen in der Hauselektrik nachgerüstet werden. Da die Nachrüstung normalerweise mehrere hundert Euro kostet, entscheiden sich viele gleich für eine höherwertige Wallbox mit eingebautem Gleichstromfehlerschutz. Ein angenehmer Nebeneffekt sind die zusätzlichen Kommunikations- und Komfortfunktionen, mit denen die meisten höherwertigen Modelle ausgestattet sind (z. B. Bluetooth, WLAN, Lastverteilung, smartes Laden u.v.m.).

Mercedes E 300 de: Ladestationen mit fixem Ladekabel

Die folgenden Ladestationen verfügen über ein fest installiertes Ladekabel und eignen sich zum Laden des E 300 de. Die Wallboxen sind mit dem Limousinen-Modell, dem T-Modell und allen 4MATIC-Modellen kompatibel.

-60%
679,00  269,00 
-40%
499,00  298,95 
-61%
769,00  299,00 
-51%
769,00  379,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen mit fixem Kabel für den E 300 de zeigen

Mercedes E 300 de: Ladestationen mit Ladebuchse

Die folgenden Ladestationen verfügen über eine Ladesteckdose und eignen sich zum Laden des E 300 de. Die Wallboxen sind mit dem Limousinen-Modell, dem T-Modell und allen 4MATIC-Modellen kompatibel.

-69%
799,00  249,00 
-28%
TOP-ANGEBOT
749,00  539,00 
-25%
TOP-ANGEBOT
998,00  749,00 

Alle Wallboxen mit Steckdosen für den E 300 de zeigen

Wallbox Installationsservice

Eine Wallbox sollte immer von einem qualifizierten Fachbetrieb installiert werden. Einen Elektriker in Ihrer Nähe finden Sie in unserem E-Mobility Partnerverzeichnis.

Wallbox ja oder nein?

Wem die Anschaffung einer Ladestation zu teuer, umständlich oder aufgrund der örtlichen Situation unmöglich erscheint, kann seinen E 300 de auch mit einem tragbaren Ladegerät laden. Und das sogar mit der maximal möglichen Ladegeschwindigkeit des Mercedes mit 7,4 kW. Tragbare Ladegeräte sind Ladekabel, die an Schukostecker oder Kraftstrom angeschlossen werden können. An einer Starkstromsteckdose (400 Volt) erreichen Sie die dieselbe Ladeleistung wie an einer Wallbox. Daher sind mobile Lader eine echte Alternative zu teuren Ladestationen. Welche mobilen Ladegeräte optimal zu Ihrem E 300 de passen, lesen Sie hier: So laden Sie Ihren E 300 de an Steckdosen.

Aktuelle Angebote bei e-mobileo
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.