Ladekabel zum Laden des XC 60 Plug-in Hybrid an Haushaltssteckdosen und Starkstrom

Um Ihren Volvo XC60 an normalen Haushaltssteckdosen (230 Volt, Schuko) oder Starkstromsteckdosen (400 Volt, CEE) laden zu können, benötigen Sie ein Mode 2-Ladekabel, das auch Universalladekabel oder mobiles Ladegerät genannt wird.

Tipp: Für den Volvo XC60 empfehlen wir die Verwendung eines CEE-Starkstromkabels. Mit einem Adapterset kann dieses Kabel an allen Steckdosen verwendet werden, egal ob Schuko (230 Volt) oder Starkstrom (400 Volt).

Wichtig: Wie bei einer fest installierten Ladestation sollten Sie auch bei Steckdosenladekabeln von einem Fachbetrieb überprüfen lassen, ob Ihre Hauselektrik ausreichend abgesichert ist, um Ihr Fahrzeug daran zu laden.

Ladekabel für die Haushaltssteckdose (230 V)

Für Ihren Volvo XC60 Plug-in-Hybrid benötigen Sie ein Ladekabel, das an einer Seite einen Mennekes-Stecker (Typ 2) und auf der anderen Seite einen Schukostecker hat. Wenn das Kabel für eine elektrische Stromstärke von 10 A codiert ist, kann Ihr Volvo XC60 SUV mit maximal 2,3 kW geladen werden. Bei 16 A erreichen Sie die maximale Ladeleistung Ihres Volvos XC60, nämlich 3,7 kW. Hier finden Sie 230 Volt-Ladekabel, mit denen Sie Ihr Fahrzeug an herkömmlichen Schukosteckdosen laden können:

Alle Ladekabel mit Schukostecker für den XC60 Recharge zeigen

CEE-Starkstromkabel (400 Volt)

Um Ihren Volvo XC60 an Starkstromsteckdosen (400 V, CEE16A rot oder CEE32A rot) laden zu können, müssen Sie ein dreiphasiges Starkstromladekabel verwenden. Obwohl Ihr Volvo XC60 mit Kraftstrom geladen wird, beträgt die maximale Ladeleistung für den Volvo XC60 trotz allem nur 3,7 kW. Hier finden Sie eine Auswahl an 400 Volt-Kabeln mit CEE-Stecker für Ihren Volvo XC60 SUV. Achten Sie bei der Auswahl darauf, ob Sie zuhause, oder wo Sie laden möchten, eine rote 16A oder eine rote 32A-Buchse haben.

Alle Ladekabel mit CEE-Stecker für den XC60 Recharge zeigen

Mit passenden Adaptern ergibt sich die Möglichkeit, dass Sie Ihr Mode 2-Ladekabel nicht nur an der Steckdose verwenden können, für die das Kabel an sich ausgelegt ist, sondern als Universalladekabel an fast jeder Steckdosenart, die ursprünglich nicht speziell für das Laden von Elektro- und Plug-in-Fahrzeugen gedacht sind, wie etwa Haushaltssteckdosen, blauen Campingsteckdosen (CEE 16A) und roten Starkstrom-/Drehstrombuchsen (CEE 16A, CEE 32A).

Fragen & Antworten: Mode 2-Ladekabel für den Volvo XC 60

Sie erhalten beim Kauf Ihres Volvo XC60 serienmäßig ein Schukoladekabel (10 A, 7m). Doch wenn Sie ein weiteres Ladekabel, zum Beispiel für Starkstrom (dreiphasig) haben möchten, sollten Sie diese Hinweise beachten.

Was sind die Unterschiede zwischen einem Universalladekabel (Mode 2-Ladekabel) und einem Mode 3-Ladekabel?

Beim Laden Ihres Volvo XC60 Recharge T8 AWD mit einem Mode 3-Kabel (Laden an Ladestationen mit Wechselstrom) werden alle Steuerungsfunktionen von der Ladestation oder Wallbox übernommen. Beim Laden an einer Steckdose mit einem Universalkabel jedoch übernimmt die ins Kabel integrierte In-Cable Control Box (ICCB) alle Sicherheits- und Kommunikationsfunktionen. Diese Steckdosenladekabel erkennen Sie optisch an dem ,,Ziegel‘‘ oder an der ,,Box‘‘, mit dem das Kabel an ein großes Laptop-Netzgerät erinnert.

Was ist ein Universalkabel für den Volvo XC60 Plug-in-Hybrid?

Der Name Universalkabel kommt daher, dass Steckdosenladekabel durch den Einsatz eines passenden Adapters kompatibel mit jeglicher Steckdose sind (Haushaltssteckdose 230 V, Campingsteckdose 230 V, Starkstromsteckdosen 400 V). Die stärkeren Steckdosenladekabel sind unter anderem auch eine gute Alternative zur fix montierten Heimladestation, da diese Mode 2-Kabel wie statische AC-Wallboxen eine Ladeleistung von bis zu 22 kW erreichen können, jedoch zusätzlich den Vorteil haben, dass Sie auch mitgenommen werden können. Gerade bei so hohen Stromstärken ist es jedoch unerlässlich – egal ob die Ladestation fix montiert ist oder es sich um ein mobiles Steckdosenladekabel handelt – die Hauselektrik von einem Profi prüfen zu lassen.

Wie viele kW und wie viele Phasen benötigt ein Universalladekabel für den Volvo XC60?

Da Ihr Volvo XC60 nur mit maximal 3,7 kW über eine Phase geladen werden kann, brauchen Sie ein Mode 2-Kabel, das mindestens diese Stromstärke schafft, wenn Sie nicht langsamer laden möchten. Das ist zum Beispiel ein einphasiges Schuko-Ladekabel bei 16 Ampere (bei 10A laden Sie damit mit 2,3 kW). Ladekabel für Starkstrom laden dreiphasig und kommen daher auf 11 kW bei 16 Ampere bzw. 22 kW bei 32 Ampere. Auch diese Kabel sind zum Laden Ihres Volvos geeignet, sie laden damit aber nicht schneller, sondern trotzdem mit maximal 3,7 kW.

Welche anderen Funktionen haben Universalladekabel noch?

Es gibt verschiedene Modelle von Mode 2-Kabel, die über unterschiedliche Funktionen verfügen können, wie zum Beispiel:

  • Einstellbare Ladezeiten und Leistungsstärken
  • DC-Fehlerstromschutz
  • WLAN/Bluetooth-Konnektivität
  • Steuerung per Handy-App
  • Smart Home -Integration
  • Integration in die PV-Anlage
  • Timer
  • Diebstahlschutz
  • Strommessung

Wallboxen und Ladekabel für Ladestationen für den Volvo XC60

Wenn Sie auf der Suche nach einer Ladestation für Ihren Volvo sind, oder ein Ladekabel brauchen, mit dem Sie Ihr Auto unterwegs an öffentlichen Ladestationen laden können, finden Sie hier Tipps und das richtige Produkt:

Titelfoto: Neil Mark Thomas / Unsplash

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.