Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Mit diesen Ladekabeln können Sie Ihren E-Klasse 300 de an Steckdosen laden

Die nachfolgenden Empfehlungen beziehen sich auf Modelle von 2018 bis 2023. Hier geht es zur aktuellen E-Klasse ab Modelljahr 2023.

Zum Laden der E-Klasse 300 de Plug-in-Hybrid an normalen Haushaltssteckdosen (Schukosteckdosen, 230 Volt) benötigen Sie ein spezielles Ladekabel. Im Gegensatz zu normalen Schnellladekabeln, verfügen Steckdosenladekabel über eine kleine Box, die wichtige Sicherheits- und Steuerungsaufgaben übernimmt, die normalerweise von den Ladesäulen übernommen werden. Ladekabel, mit denen Sie Ihren E 300 de an Steckdosen laden können, werden daher oft auch als mobile Lader bezeichnet. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl an mobilen Ladern, passend für alle Modelle der E 300 de Reihe. Alle Kabel eignen sich zum Laden der E 300 de Limousine, T-Modelle und 4MATIC-Versionen an Steckdosen.

An welcher Steckdose soll geladen werden?

Je nachdem, an welcher Steckdose Sie laden möchten, benötigen Sie ein spezielles Ladekabel. Drei der gängigsten Varianten und die dafür benötigten Ladekabel sind:

Wie viel kW soll das Ladekabel haben?

Eine der wichtigsten Fragen, die sich beim Kauf eines Steckdosenladekabels stellt, ist welche kW-Leistung das Ladekabel haben soll. Bei der Wahl des passenden Kabels ist vor allem der im Fahrzeug verbaute OnBord-Lader ausschlaggebend. Im Mercedes E 300 de ist ein zweiphasiger Lader mit einer Maximalleistung von 7,4 kW integriert. Das bedeutet, dass der E-Klasse Plugin-Hybrid mit maximal 7,4 kW auf zwei Phasen laden kann. Da zweiphasige Ladekabel in der Praxis de facto nicht existieren, wird ein dreiphasiges 11- oder 22 kW-Kabel empfohlen. Mit einem solchen Kabel erreichen Sie die maximale Ladegeschwindigkeit des Mercedes.

Im 11- und 22 kW-Segment haben sich vor allem die hochwertigen Ladegeräte von NRGkick, Juice Booster und go-eCharger durchgesetzt, da diese strenge Qualitäts- und Sicherheitsvorgaben erfüllen. Die volle Leistung (7,4 kW) erzielt man, wenn diese Ladekabel an eine Starkstromsteckdose (400 Volt Kraftstrom) angeschlossen werden. Mit einem Adapter können diese Kabel aber auch an einer normalen Schukosteckdose verwendet werden. Möchte man ausschließlich an Schukosteckdosen laden, so empfiehlt sich der Kauf eines günstigeren Schuko-Ladekabels, das einphasig mit 230 Volt lädt.

Mercedes E 300 de: Ladekabel für normale Steckdosen

Die folgenden mobilen Lader eignen sich zum Laden der E-Klasse 300 de an normalen Schukosteckdosen. Mit diesen Kabeln kann eine maximale Ladeleistung von 3,7 kW erreicht werden. Die Ladekabel sind mit dem Limousinen-Modell, dem T-Modell und allen 4MATIC-Modellen kompatibel.

Alle Ladekabel mit Schukostecker für den E 300 de zeigen

Mercedes E 300 de: Ladekabel für blaue Campingsteckdosen

Die folgenden mobilen Ladegeräte eignen sich zum Laden der E-Klasse 300 de an blauen Campingsteckdosen. Mit diesen Kabeln kann eine maximale Ladeleistung von 3,7 kW erreicht werden. Die Ladekabel sind mit allen Limousinen-Modellen, T-Modellen und 4MATIC-Modellen kompatibel.

Alle Ladekabel mit Campingstecker für den E 300 de zeigen

Mercedes E 300 de: Ladekabel für rote Starkstromsteckdosen

Die folgenden mobilen Ladeeinheiten eignen sich zum Laden der E-Klasse 300 de an 3-phasigen Industriesteckdosen (CEE rot 16A, CEE rot 32A). Im Unterschied zu anderen Ladekabeln können Sie mit diesen Modellen die maximale Ladegeschwindigkeit der E-Klasse ausreizen (7,4 kW). Die Ladekabel sind mit allen Limousinen-Modellen, T-Modellen und 4MATIC-Modellen kompatibel.

-39%
TOP-ANGEBOT
349,00  214,40 
-12%
-7%
279,95  259,95 
-27%
299,95  219,95 

Alle Ladekabel mit CEE-Stecker für den E 300 de zeigen

Unsere Empfehlung

Wenn Sie überall flexibel laden möchten, so empfehlen wir einen leistungsstarken mobilen Lader mit rotem CEE-Stecker. Der Lader kann an Starkstrom und mit einem Adapter (oder Adapterset) auch an Camping- und Schukosteckdosen betrieben werden. Damit sind Sie für so gut wie jede Ladesituation gerüstet. Ein weiterer Vorteil: dank der hohen Leistungsfähigkeit können diese Lader auch als Wallbox-Ersatz verwendet werden. Die derzeit beliebtesten mobilen Hochleistungslader werden von NRGkick, Juice Booster und go-e Charger angeboten.

Zu beachten ist, dass beim Laden an Steckdosen/CEE-Buchsen wie bei der Installation einer Wallbox die Hauselektrik von einem qualifizierten Elektriker überprüft und ggf. entsprechend abgesichert werden sollte. Wenn Sie einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe suchen, hilft Ihnen das E-Mobility-Partnerverzeichnis weiter.

Mercedes E 300 de – Technische Daten und Ladezeiten

In der ausklappbaren Tabelle finden Sie technische Details zum E 300 de Plugin-Hybrid (PHEV). Wenn Sie sich fragen, welchen Steckeranschluss der E 300 de hat, wie lange ein Ladevorgang dauert, wie viel kW der On-Board-Charger leistet, welche Speicherkapazität der Akku hat, oder welche Reichweite mit dem E 300 erzielen werden kann, klappen Sie die folgende Übersicht aus.

Mercedes E 300 de: Technische Daten
  Mercedes E 300 de
Limousine
Plug-in-Hybrid
Baureihe: W 213
Modelljahr: ab 2018
Mercedes E 300 de
T-Modell
Plug-in-Hybrid
Baureihe: S 213
Modelljahr: ab 2018
Batteriekapazität 13,5 kWh 13,5 kWh
Max. Ladeleistung Wechselstrom (AC) 7,4 kW 7,4 kW
Max. Ladeleistung Gleichstrom (DC)
Anzahl Phasen 2-phasig 2-phasig
Steckertyp Typ 2 Typ 2
Verbrauch (kombiniert) 17,9 kWh / 100 km 19,6 kWh / 100 km
Motorleistung (elektrisch) 90 kW (122 PS) 90 kW (122 PS)
Reichweite (elektrisch) ca. 54 km ca. 52 km
Ladedauer an Steckdose (2,3 kW) ca. 5 Stunden ca. 5 Stunden
Ladedauer an Ladesäule / Wallbox (7,4 kW, 2-phasig) ca. 1,5 Stunden ca. 1,5 Stunden
Je nach Zustand der Batterie, den genauen Ladegerät-Spezifikationen und der Außentemperatur kann die zum Aufladen der Batterie benötigte Zeit variieren. Die angegebenen Ladezeiten beziehen sich ggf. auf 80 % bzw. 90 % Batterieladezustand. Die Modell-Ausstattungen und Spezifikationen zu den Ladeleistungen können sich je nach Land unterscheiden. Alle Angaben ohne Gewähr.
Aktuelle Angebote bei e-mobileo
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.