Ladekabel und Wallbox für den Kia Sorento Plug-in-Hybrid

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Kia Sorento Plug-in-Hybrid.

Wenn Sie den Sorento Plug-in-Hybrid zu Hause laden möchten, haben Sie drei Möglichkeiten: (1) Sie laden an einer normalen Steckdose. Dazu brauchen Sie ein Schukoladekabel mit Typ 2-Anschluss. (2) Sie laden an einer vorhandenen CEE-Buchse, was schneller und sicherer ist als das Laden an einer normalen Steckdose. Dazu brauchen Sie ein CEE-Ladekabel mit Typ 2-Anschluss. (3) Die komfortabelste Variante: Sie kaufen eine Wallbox und lassen diese fachgerecht installieren. Es genügt eine Ladestation mit 3,6 kW, der Sorento kann jedoch auch an 11- oder 22 kW-Ladestationen problemlos geladen werden. Wenn Sie den Sorento Plug-in-Hybrid unterwegs an öffentlichen Ladestationen laden möchten, brauchen Sie ein Typ 2-Ladekabel. Dieses sollte idealerweise für 11 kW ausgelegt sein, auch wenn der Sorento nur mit maximal 3,3 kW lädt. Ladeprodukte für Ihren Sorento finden Sie unten.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

3,3 kW (1-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 3,3 kW (1-phasig)

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des Sorento Plug-in-Hybrid an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den Kia Sorento Plug-in-Hybrid mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den Sorento Plug-in-Hybrid

Der Sorento Plug-in-Hybrid kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Sorento Plug-in-Hybrid an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Sorento Plug-in-Hybrid an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen für den Sorento Plug-in-Hybrid

Mit den folgenden Wallboxen kann der Sorento Plug-in-Hybrid komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-56%
679,00  299,00 
-69%
799,00  249,00 
-44%
499,00  279,95 
-55%
769,00  349,00 

Alle Wallboxen für den Kia Sorento Plug-in-Hybrid

-56%
679,00  299,00 
-69%
799,00  249,00 
-44%
499,00  279,95 
-55%
769,00  349,00 

Alle Wallboxen für den Kia Sorento Plug-in-Hybrid ( kW-Variante)

Elektriker für die Installation einer Wallbox finden

Wenn Sie eine Wallbox oder freistehende Ladesäule für Ihren Sorento Plug-in-Hybrid installieren lassen möchten, sollten Sie einen Fachbetrieb beauftragen, der Erfahrung mit Ladestationen und der notwendigen Absicherung der Hauselektrik hat. Einen Elektriker in Ihrer Nähe, der Ladestationen installiert, finden Sie in unserem E-Mobility-Partnerverzeichnis. Beim Kauf einer förderfähigen Ladestation (mehr dazu siehe unten) können Sie auch die Installationskosten fördern lassen.

Ladekabel und Ladestation mit 11 oder 22 kW für den Sorento?

Auch wenn der Kia Sorento maximal mit 3,3 kW geladen werden kann, können Sie ihn problemlos an einer Ladestation oder mit einem Ladekabel laden, das für 11 oder 22 kW ausgelegt ist. Die Ladeleistung wird dadurch nicht höher, doch es gibt folgende Vorteile: An öffentlichen Ladestationen mit 11 oder 22 kW werden schwache Ladekabel manchmal nicht zugelassen, sodass es sein kann, dass Sie nicht laden können, wenn Sie etwa ein Ladekabel für 3,6 kW an einer 22 kW-Ladestation anschließen. Bei Wallboxen ist außerdem die Auswahl an 11 kW-Ladestationen um einiges größer und der Preis auch häufig deutlich attraktiver als bei schwächeren Ladestationen. Außerdem sind Sie mit einer 11 kW-Ladestation auch für zukünftige Fahrzeuge mit einer höheren Ladeleistung gerüstet und auch Förderungen können auf 11 kW-Wallboxen begrenzt sein.

Mehr als 50 Kilometer Reichweite im 5- bis 7-Sitzer

Dank seiner Batterie mit einer Kapazität von 13,8 kWh schafft der Sorento Plug-in-Hybrid eine reinelektrische Reichweite von mehr als 50 Kilometer im WLTP-Zyklus. Er ist in den Ausstattungsvarianten Titan, Silber und Gold jeweils als 5-Sitzer, 6-Sitzer, oder 7-Sitzer erhältlich. In Bezug auf das Laden gibt es bei den Varianten keinen Unterschied. Ebenfalls ist bei allen Varianten serienmäßig ein Netzladekabel zum Laden an herkömmlichen Steckdosen inkludiert.

Noch Fragen zum Laden des Sorento Plug-in-Hybrid? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Fragen zu “Ladekabel und Wallbox für den Kia Sorento Plug-in-Hybrid

  1. Thomas Kilz sagt:

    Sehr geehrter Damen und Herren, bei meinem Plug-in Sorento war ein Steckdosenladekabel dabei. Welches Kabel sollte ich jetzt für die Nutzung an Schnellladestationen erwerben, 11 oder 22 kW? Was empfehlen Sie im Hinblick auf die höhere Anzahl von Ladestationen und die Kosten fürs Laden? Vielen Dank. MfG Kilz

    • e-mobileo sagt:

      Wir würden in diesem Fall die Anschaffung eines 22 kW-Ladekabels empfehlen, da Sie damit auch an Ladestationen mit geringerer Leistung laden können. 22 kW-Ladekabel sind mit mehr Ladesäulen kompatibel und in der Anschaffung nur geringfügig teurer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.