Ladekabel und Wallbox für den ŠKODA Octavia iV

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren ŠKODA Octavia iV.

Der ŠKODA Octavia iV sowie der Octavia RS iV (jeweils Limousine und Kombi/Combi) können mit bis zu 3,6 kW geladen werden. Diese maximale Ladeleistung erreichen Sie an einer privaten Wallbox, einem mobilen Lader für CEE-Buchsen oder an einer öffentlichen Ladestation (mit 3,6 kW oder mehr Ladeleistung). Hat diese kein fix integriertes Ladekabel, benötigen Sie ein Typ 2-Ladekabel, das mit mindestens 3,6 kW lädt. Stärkere Ladekabel sind mit dem Plug-in-Hybrid von ŠKODA kompatibel, laden ihn jedoch nicht schneller. 11kW- oder 22 kW-Ladekabel haben den Vorteil, dass sie auch an leistungsstarken AC-Ladestationen mit 11 oder 22 kW problemlos funktionieren, an denen manche schwachen Ladekabel nicht freigegeben werden.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

3,6 kW (1-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 3,6 kW (1-phasig)

Unsere Ladekabel-Empfehlung für den ŠKODA Octavia iV

Mit dem Ladekabel von EVPLUG können Sie Ihren ŠKODA an öffentlichen Ladestationen und heimischen Wallboxen schnell und sicher laden. Mit seiner Ladeleistung von 3,6 kW passt das Kabel perfekt zur Ladeleistung des ŠKODA Octavia iV und lädt diesen mit seiner maximalen Ladeleistung von bis zu 3,6 kW (1-phasig). Die Farbe des Kabel ist Schwarz, die Kabellänge beträgt 5 m – so sind Sie optimal für die häufigsten Ladesituationen gerüstet. Das EVPLUG-Ladekabel zeichnet sich außerdem durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis aus. Für nur 121,00 € erhalten Sie ein günstiges und zugleich hochwertiges Ladekabel für Ihren ŠKODA Octavia iV.

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des Octavia iV an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den ŠKODA Octavia iV mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den Octavia iV

Der Octavia iV kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Octavia iV an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Octavia iV an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des Octavia iV

Mit den folgenden Wallboxen kann der Octavia iV komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den ŠKODA Octavia iV

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den ŠKODA Octavia iV ( kW-Variante)

Fachbetrieb für Installation Ihrer ŠKODA-Wallbox

Die Errichtung einer eigenen Ladestation sollte immer von einem Experten vorgenommen werden, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. In unserem Partnerverzeichnis finden Sie geprüfte Elektroinstallationsbetriebe aus Ihrer Nähe.

Technische Daten zum Octavia iV

Batteriekapazität:

Die Batteriegröße des ŠKODA Octavia iV beträgt 13 kWh (brutto), davon sind 10 kWh nutzbar (netto).

Reichweite:

Der ŠKODA Octavia iV schafft eine rein elektrische Reichweite von 55 km.

Wissenswertes rund um den ŠKODA Octavia iV

Der Octavia iV bestreitet dank seines 490-Liter-Kofferraums problemlos einen beruflichen oder familiären Alltag. Für kürzere Strecken können Sie den ŠKODA entspannt an der eigenen Wallbox laden oder auf eine öffentliche Ladesäule zurückkommen. Mithilfe der Travel-Assist-Funktion reisen Sie komfortabel und sicher. Der Travel Assist ermöglicht automatisches anhalten und -fahren, hält das Fahrzeug in der Spur oder zeigt den umgebenden Verkehr in einem Display.

Noch Fragen zum Laden des Octavia iV? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Fragen zu “Ladekabel und Wallbox für den ŠKODA Octavia iV

  1. Thomas Laubersheimer sagt:

    Hallo Skoda
    Ich bekomme gerade eine PV Anlage installiert, und brauche noch eine Wallbox für meinen neuen Oktavia. Bringt mir eine 11 oder 22Kw Box etwas oder reicht auch eine 7,5 Kw/h Box. Gibt es eine mit der ich direkt aus dem SMA Wechselrichter(Netz) laden kann oder brauche ich für das PV Überschussladen eine Home Manger. Können Sie mir bitte eine geeignete Lösung empfehlen.
    Mfg Laubersheimer

    • e-mobileo sagt:

      Der Skoda Octavia lädt maximal mit 3,6 kW, das bedeutet, dass eine 7,4 kW Wallbox bereits ausreichen würde. Wollen Sie aber eine zukunftssichere Ladelösung, würde sich gleich eine 11 KW oder 22 kW Ladestation anbieten. Das Laden mit PV-Strom beherrschen mittlerweile viele Wallboxen, allerdings ist die genau Umsetzung von den Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort abhängig. Hier müssen Sie einen Elektriker zu Rate ziehen, der Ihnen vor Ort Lösungsoptionen vorschlägt. Die folgenden Ladestationen sind speziell für das Laden aus eigenem PV-Strom ausgelegt und verfügen über spezielle Lademodi, mit denen Sie Ihren Eigenverbrauch optimieren können, sodass ein möglichst großer Anteil des geladenen Stroms aus Ihrer PV-Anlage stammt:

      https://www.e-mobileo.de/hersteller/myenergi/

      https://www.e-mobileo.de/hersteller/smartfox/

      https://www.e-mobileo.de/hersteller/openwb/

  2. Dr. Bock sagt:

    Heisst das, der Octavia iV kann nicht mit dreiphasigem Drehstrom laden? Dann kann ich mir doch daheim die Wallbox schenken und das Auto an der normalen Steckdose laden.

    • e-mobileo sagt:

      Ja, der im Ocatvia iV verbaute OnBoard-Charger erlaubt nur einphasiges Laden mit maximal 3,6 kW. Dennoch gilt: Schukosteckdosen sind meistens nicht für die Dauerbelastung und die auftretenden Ladeströme geeignet, daher empfiehlt sich in jedem Fall die Anschaffung und fachgerechte Installation einer Ladestation bzw. Wallbox.

  3. Wolfgang Lill sagt:

    Ich habe den Octavia IV Hybrid. Das Originalladekabel, das beim Fahrzeugkauf dabei war (in Tschechien) hat eine Ladeleistung von 2,7 kW/h, ich muß um die 10,8 KW zu laden etwa 4 Stunden am Netz bleiben. De Kabelquerschnitt ist 2,5 mm2, so ist auch der Anschluß zur Schukosteckdose. Ich habe nicht mal handwarm! Wer natürlich 0,75 mm2 Querschnitt nimmt, ist sicher im Grenzbereich, das ist aus meiner Sicht riskant. In Hoyerswerda war ich heute bei Globusmarkt erfreut, dort ist eine Ladesäule für Kunden installiert worden, wo man kostenlos Strom “tanken” kann. Da ich das 400 Volt-Ladekabel nicht habe, war mein erster Weg zur Info des Globusmarktes. Dort verwies man mich an den benachbarten Baumarkt, aber auch die konnten mir kein Ladekabel anbieten … und verwiesen mich zur Skoda-Werkstatt. Dort wollte man stolze 400 EURO für ein solches Kabel (ohne sich wegen der Preisforderung zu schämen). Im Internet gibt es welche für 187 EURO mit 5 m Kabellänge. Warum eigentlich 5 m? 2 m wären vollkommen ausreichend. Jetzt ist meine Frage an die Leser: Wer kennt einen Verkäufer, der ein Ladekabel für den Skoda IV Hybrid verkauft, welches nur ca 2 m Kabellänge hat. 3,6 KW würden auch vollkommen ausreichen. Also wer kann mir einen Tipp geben? Ich habe übrigens in Tschechien eine Karte von EON und bezahle für das KW tanken ca 17 ct brutto. In CZ ist das Kabel an der E-Tanksäule dran … damit gibt es auch kein Problem, einfach reinstecken, Karte auf den Startbutton legen und les geht es. So einfach, das wäre aber sicher für Deutschland zu einfach.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.