Ladekabel und Wallbox für den Mazda CX-60

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Mazda CX-60.

Die Batterie des Mazda CX-60 kann mit bis zu 7,2 kW (zweiphasig) geladen werden. Um diese maximale Ladeleistung zu erreichen, empfehlen wir eine dreiphasige 11 kW-Wallbox bzw. zum öffentlichen Laden unterwegs ein 11 kW-Ladekabel. Ladezubehör mit 7,2 oder 7,4 kW ist nicht optimal geeignet (mehr dazu unten). Mit einem sogenannten Mode 2-Ladekabel/ICCB-Kabel können Sie den Mazda auch an herkömmlichen Haushaltssteckdosen oder CEE-Buchsen (Industriestecker) laden. Passende Wallboxen, Ladekabel und Schuko-/CEE-Ladekabel für den CX-60 finden Sie unten.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

7,2 kW (2-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 11 kW (3-phasig)

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des CX-60 an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den Mazda CX-60 mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den CX-60

Der CX-60 kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der CX-60 an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der CX-60 an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des CX-60

Mit den folgenden Wallboxen kann der CX-60 komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den Mazda CX-60

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den Mazda CX-60 ( kW-Variante)

Fachbetriebe für die Wallbox-Installation

In unserem E-Mobility-Partnerverzeichnis finden Sie Elektriker in Ihrer Nähe, die Wallboxen installieren. Sie sollten auch einen Fachbetrieb beauftragen, wenn Sie den CX-60 an Industriesteckern (CEE-Buchsen) oder an normalen Schukosteckdosen laden möchten, um die Hauselektrik zu überprüfen und ggf. entsprechend anzupassen.

Warum eine 11 kW-Wallbox für den Mazda CX-60?

Der Onboard-Lader des CX-60 lädt mit bis zu 7,2 kW und das über zwei Phasen. Wallboxen bzw. Ladekabel mit 11 kW (16A) sind immer dreiphasig, wobei über jede der drei Phasen 3,6 kW laufen. Der CX-60 kann zwei dieser drei Phasen nutzen und erreicht so die maximal möglichen 7,2 kW Ladeleistung. Am Markt sind auch Ladestationen und Ladelabel mit 7,2 kW oder 7,4 kW (32A) erhältlich. Diese sind einphasig. Sie können Ihren Mazda an einer solchen Ladestation laden bzw. ein solches Ladekabel verwenden, die Ladeleistung ist damit jedoch auf 3,6 kW begrenzt.

17,8 kWh Batterie für rund 60 reinelektrische Kilometer

Im Elektromodus bring Sie die Batterie des CX-60 mit einer Kapazität von 17,8 kWh rund 60 Kilometer weit rein elektrisch.

Noch Fragen zum Laden des CX-60? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Fragen zu “Ladekabel und Wallbox für den Mazda CX-60

  1. Fahrnberger Karl sagt:

    Ich habe bereits den Mazda XC 60 bestellt. Genügt der go-eCharger HOMEfix 11KW, um den Wagen zuhause optimal zu laden.
    Das heißt, dass ich einen Kraftstromanschluss brauche. Brauche ich auch ein Kabel, um den Charger an die Kraftstromdose anzuschließen?
    Welche Kabel sind beim Kauf eines Mazda CX 60 dabei?

    • e-mobileo sagt:

      Die Version “HOMEfix” ist die stationäre Variante des go-eChargers und muss von einem Elektriker fix angeschlossen werden. Die mobile (und neue!) Version zum Anschließen an einer Kraftstromsteckdose nennt sich “go-e Charger Gemini flex” und ist hier erhältlich: go-e Charger Gemini flex (11 kW | 16 A). Das Kabel für den Anschluss an die Starkstrombuchse ist beim Gemini flex bereits dabei (fix am Gehäuse montiert). Sie brauchen lediglich ein passendes Typ 2-Ladekabel mit 11 kW oder 22 kW.

  2. Chrisu sagt:

    Hallo, habe den 11kw Go e charger , mit Mazda cx60 , warum springt bei Einstellung 16 A die Ladeleistung von selbst immer auf 10 A sprich lädt dann 2phasig immer nur mit max 4,5kw anstatt bei 16 A zweiphasig mit 7,x A

    • e-mobileo sagt:

      Vielen Dank für Ihre Frage. Leider ist es aus der Ferne schwierig zu sagen, woran das liegen könnte … vielleicht kann jemand weiterhelfen, der ein ähnliches Problem beim Laden des CX-60 mit go-e hatte?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.