Für diese Heidelberg-Wallboxen erhalten Sie die KfW-Förderung

Die Förderung von € 900 für Kauf und Installation von Wallboxen kann in ganz Deutschland in Anspruch genommen werden. Wichtig ist, dass die Ladestation den vorgegebenen Kriterien entspricht und im privaten Bereich eingesetzt wird (Wohnungseigentum, Miete, Vermietung, WEG etc.). Falls Sie sich zu den Förderkriterien näher informieren möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber zur KfW-Förderung für Ladestationen. Wenn Sie wissen möchten, welche Ladestationen von Heidelberg förderfähig sind, lesen Sie einfach weiter.

Kann die Heidelberg Eco Home von der KfW gefördert werden?

Viele fragen sich, ob die beliebte Heidelberg Eco Home förderfähig ist. Nein, die Eco Home ist nicht förderfähig, da sie die Vorgaben der Förderstelle nicht erfüllt. Falls Sie dennoch auf der Suche nach einer preisgünstigen Home Eco sind, können Sie diese bei unserem Partner The Mobility House oder auf Amazon.de erwerben.

Kann die Heidelberg Energy Control von der KfW gefördert werden?

Ja, die Energy Control ist voll förderfähig. Sie erhalten für Kauf und Installation einen Zuschuss von 900 Euro. Kaufen können Sie die Energy Control bei unseren Partnern, z. B. bei Reichelt Elektronik und auf Amazon.de.

Heidelberg-Ladestation installieren lassen

Die Installation einer Wallbox soll in jedem Fall einer qualifizierten Fachkraft überlassen werden, die mit den Sicherheitsvorschriften beim Laden von E-Fahrzeugen vertraut ist. Falls Sie auf der Suche nach einem geeigneten Fachbetrieb in Ihrer Nähe sind, nutzen Sie unser E-Mobility-Partnerverzeichnis. Hier finden Sie Installateure für Wallboxen in ganz Deutschland.

Förderfähige Ladestationen anderer Hersteller

Hier finden Sie eine Übersicht von Ladestationen, die von der KfW gefördert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.