Ladekabel und Wallbox für den BYD Han

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren BYD Han.

Der BYD Han lädt mit Wechselstrom (AC) mit bis zu 7 kW über eine Phase. Um diese maximale Ladeleistung zu erreichen, benötigen Sie entweder ein einphasiges Ladekabel für 7,2/7,4 kW oder ein dreiphasiges Ladekabel für 22 kW. Ein 11 kW-Kabel lädt den BYD Han nur mit 3,6 kW. Dieselben Kennzahlen gelten für Ladestationen/Wallboxen. In der Praxis lädt der Han jedoch meist nur mit bis zu 4,6 kW, auch wenn Sie ihn an einer 7,2 kW oder 22 kW-Wallbox laden und ein entsprechendes Kabel nutzen. Das liegt an der Schieflastverordnung (Details siehe unten). Um auch an Industriesteckdosen laden zu können, brauchen Sie ein CEE-Ladekabel (mobiler Lader), das Sie einfach an die CEE-Buchse anstecken können. In Notsituationen, in denen keine andere Lademöglichkeit zur Verfügung steht, ist ein Schuko-Ladekabel für normale Haushaltssteckdosen hilfreich. Geeignete Ladekabel, Wallboxen und weiteres Ladezubehör für den BYD Han finden Sie unten.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

7 kW (1-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 7 kW (1-phasig) oder 22 kW (3-phasig)

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des Han an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den BYD Han mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den Han

Der Han kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Han an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der Han an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des Han

Mit den folgenden Wallboxen kann der Han komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-63%
799,00  299,00 
-67%
898,75  299,95 
-4%
TOP-ANGEBOT
569,00  549,00 
-5%
TOP-ANGEBOT
798,00  758,00 
-16%
829,00  695,00 

Alle Wallboxen für den BYD Han

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-74%
769,00  199,94 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den BYD Han ( kW-Variante)

Wallbox-Installationsservice in Ihrer Nähe

In unserem E-Mobility-Partnerverzeichnis finden Sie Elektriker in Ihrer Nähe, die Installations-Checks durchführen, Wallboxen installieren, sich um die korrekte Absicherung der Hauselektrik kümmern und andere Leistungen rund um das Thema Laden von E-Fahrzeugen und Wallboxen anbieten.

Einphasiges Laden und Schieflastgrenzen

Der Onboard-Lader des BYD Han kann über eine Phase mit bis zu 7 kW laden. Da es jedoch länderspezifische Grenzen gibt, die das einphasige Laden begrenzen (in Deutschland in der Regel auf 4,6 kW; in der Schweiz und in Österreich auf 3,7 kW), um Schieflasten zu vermeiden, können die 7 kW Ladeleistung des Han in der Praxis u. U. nicht erreicht werden, auch wenn Sie das passende Ladezubehör verwenden.

Jährlich bis zu 400 € THG-Prämie für Ihren Han bekommen

Als Besitzer eines E-Autos können Sie jährlich mehrere hundert Euro erhalten. Hier finden Sie die Anbieter mit den höchsten THG-Quoten und hier Anbieter mit Sofortauszahlung (innerhalb von 24 Stunden).

Noch Fragen zum Laden des Han? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Fragen zu “Ladekabel und Wallbox für den BYD Han

  1. Otto Kretschmann sagt:

    Ich bin in Kürze Besitzer BYD Han, meine Wallbox ist eine innogy eBox ( IEIA-278/ IEIA-279).
    Meine Frage lautet, kann ich die Wallbox zum Laden benutzen. Im Auto liegt ein Ladekabel, ähnlich wie Typ2, vielleicht für einphasiges Laden ? und ein Ladekabel mit Schukostecker. Für einen Ratschlag wäre ich Ihnen sehr dankbar,
    Mit freundlichen Grüßen Otto Kretschmann

    • e-mobileo sagt:

      Die innogy-Wallbox verfügt vermutlich über eine Ladeleistung von max. 11 kW (dreiphasig), der BYD Han lädt allerdings 7 kW einphasig. D.h. dass Sie mit einer 11 kW-Wallbox die maximale Ladeleistung von 7 kW nicht erreichen können. Um die 7 kW (einphasig) auszuschöpfen, würden Sie eine 7,4 kW-Wallbox oder eine 22 kW-Wallbox benötigen. An einer vorhandenen 11 kW innogy-Wallbox dürfte die maximale Ladeleistung des BYD Hans vermutlich bei ca. 3,7 kW liegen, aber das müsste man natürlich probieren. Wenn die Wallbox kein fixes Ladekabel hat, benötigen Sie ein Typ 2-Ladekabel, entweder mit 7,4 kW einphasig oder 22 kW dreiphasig. Wichtig ist auch, die Schieflastverordnung zu beachten, beim Laden an einer Phasen gibt es relativ strenge maximale Leistungsvorgaben (üblicherweise sind in Deutschland bei einphasigem Laden maximal 4,6 kW pro Phase zugelassen).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.