Ladekabel und Wallbox für den Audi A7 Sportback TFSI e

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Audi A7 Sportback TFSI e.

Die maximale Ladeleistung des A7 Sportback TFSI e beträgt 7,4 kW (zweiphasig). Da es am Markt nur einphasige und dreiphasige Produkte gibt, muss auf dreiphasige Ladelösungen zurückgegriffen werden, wenn die maximale Ladegeschwindigkeit des Audis erreicht werden soll. Dreiphasige Ladeprodukte verfügen entweder über 11 kW oder 22 kW. Mit allen dreiphasigen Ladeprodukten erreichen Sie die maximale Ladegeschwindigkeit des Audis (7,4 kW). Der Audi kann auch an normalen Steckdosen geladen werden, dort allerdings in der Regel nur mit 2,3 kW. Eine Auswahl an Ladekabeln für Steckdosen und öffentliche Ladestationen, sowie Heimladestationen für Ihren Audi finden Sie unten.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

7,4 kW (2-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 11 kW (3-phasig)

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des A7 Sportback TFSI e an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den Audi A7 Sportback TFSI e mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den A7 Sportback TFSI e

Der A7 Sportback TFSI e kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der A7 Sportback TFSI e an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der A7 Sportback TFSI e an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des A7 Sportback TFSI e

Mit den folgenden Wallboxen kann der A7 Sportback TFSI e komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den Audi A7 Sportback TFSI e

-60%
679,00  269,00 
-69%
799,00  249,00 
-66%
892,50  299,95 
-61%
769,00  299,00 
-10%
499,00  449,00 

Alle Wallboxen für den Audi A7 Sportback TFSI e ( kW-Variante)

Ladestation vom Fachbetrieb installieren lassen

Für die Installation einer Ladeeinrichtung (z. B. e-tron Ladesystem connect oder kompakt) brauchen Sie einen qualifizierten Fachmann. Passende Fachbetriebe in Ihrer Nähe finden Sie in unserem Verzeichnis der Elektroinstallationsfirmen.

Komfortables Laden mit der myAudi App

Mit der myAudi App können Sie Ladevorgänge komfortabel vom Smartphone aus steuern und überwachen. Sie können das Laden per Handy programmieren oder starten, den Batterie- und Reichweitenstatus abrufen und Ladestatistiken einsehen.

Unterwegs mit dem Audi A7 Sportback TFSI e

Audi hat einen eigenen Ladedienst entwickelt, den e-tron Charging Service, mit dem Sie nach kostenpflichtiger Registrierung Zugang zu einer Vielzahl an öffentlichen Ladestationen in mindestens 16 europäischen Ländern erhalten. Die originalen Lademöglichkeiten von Audi werden unter der Bezeichnung e-tron Ladesystem connect und e-tron Ladesystem kompakt geführt. Selbstverständlich kann der A7 aber auch mit Ladeprodukten von Drittanbietern geladen werden, da Ladeprodukte europaweit genormt sind.

Noch Fragen zum Laden des A7 Sportback TFSI e? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Fragen zu “Ladekabel und Wallbox für den Audi A7 Sportback TFSI e

  1. Klaus Amon sagt:

    Ich lade den A7 Sportback 50 TFSIe Plug In an der Haushaltssteckdose in der Garage und würde aus steuerlichen Gründen gerne den Stromverbrauch messen. Gibt es Produkte in Form eines Zwischensteckers mit Display oder muss zwingend ein Zwischenzähler vor die Steckdose gesetzt werden?

    • e-mobileo sagt:

      Um die tatsächlich angefallen Stromkosten geltend machen zu können, müssen die verbrauchten kWh möglichst präzise gemessen werden. In der Regel wird vom Finanzamt ein MID-Zähler gefordert. In vielen Wallbox-Modellen ist dieser bereits verbaut: Wallboxen mit MID-Zähler. Das Laden über die Schuko-Steckdose sollte ohnehin nur eine vorübergehende Lösung sein, da die Haushaltsteckdose nicht auf die hohe Dauerbelastungen ausgelegt ist. Um zu klären, welche Kriterien in Ihrem Fall für die Erfassung des Ladestroms genau zu erfüllen sind, müssten Sie direkt mit dem für Sie zuständigen Finanzamt Kontakt aufnehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.