Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Mit diesen Kabeln laden Sie den VW e-up! an herkömmlichen Haushaltssteckdosen und roten bzw. blauen CEE-Buchsen

Tragbare Wallboxen, mit denen Sie Ihren e-up! an Schuko-Steckdosen, Campingsteckern und roten CEE-Steckdosen laden können, sind nicht nur eine „Notlösung“ für unterwegs, wie ihr Name „Notladekabel“ glauben lässt, sondern erweisen sich als praktische Lademöglichkeit im Urlaub und sogar als permanente Alternative zu fix installierten Wallboxen zu Hause. Die wichtigsten Funktionen (z. B. Kommunikation u. Sicherheitsfunktionen), die normalerweise eine fest montierte Wallbox übernimmt, sind bei diesen mobilen Ladegeräten bereits ins Ladegerät selbst eingebaut (die sogenannte ICCB, In Cable Control Box).

Tipp: An roten CEE-Buchsen erreichen Sie mit einem passenden Ladekabel die maximale Ladeleistung des e-up! (3,7 kW beim Modell vor 2019, 7,2 kW beim Laden des e-up! ab 2019).

Die tragbaren Lader für den e-up! können je nach Art des Steckertyps, mit dem sie ausgestattet sind, unterteilt werden. Da diese mobilen Ladestation jedoch häufig auch mit Adapter/Adaptersets verwendet werden, sind sie auch mit weiteren Steckdosentypen kompatibel.

Schuko-Ladekabel für den e-up!

Um Ihren VW e-up! an einer ganz normalen Haushaltssteckdose (230V, Schuko-Steckdose) zu laden, brauchen Sie einen mobilen Lader mit Schuko-Stecker auf der einen Seite und Typ 2-Anschluss auf der anderen Seite. Da es so gut wie überall Strom gibt, können Sie mit einem solchen mobilen Ladegerät im Kofferraum so gut wie immer und überall laden, zum Beispiel bei Ihrer Unterkunft im Urlaub, während des Besuchs bei Freunden, oder auch am Arbeitsplatz, wenn keine Ladestation verfügbar ist. Die mobilen Ladegeräte für Haushaltssteckdosen erreichen eine maximale Ladeleistung bis zu 3,7 kW, was auch der maximalen Ladeleistung des e-up! 2013 entspricht. Eine Auswahl passender Typ-2-Ladekabel für den e-up! finden Sie hier:

Alle Ladekabel mit Schukostecker für den e-up! zeigen

Ladekabel zum Laden des e-up! an CEE16-Steckdosen (Campingstecker)

Neben Schuko-Anschlüssen gibt es auch tragbare Ladestationen, die an blaue CEE-Steckdosen mit 16 Ampere angeschlossen werden können (Caravansteckdose/Campingsteckdose/CEE16 blau). Wie alle mobilen Lader verfügen auch diese Kabel über eine integrierte Kontrollbox, die Kommunikations- und Sicherheitsfunktionen übernimmt.

Alle Ladekabel mit blauem CEE16A-Stecker für den e-up! zeigen

Ladekabel zum Laden des e-up! an roten 16A CEE-Steckdosen (CEE 16A rot, 400 Volt)

Haben Sie zu Hause eine rote Starkstrombuchse mit 400 Volt, 16A, dann können Sie Ihren e-up! mit einem dieser passenden Ladekabel einphasig mit bis zu 6,4 kW laden. Diese Ladeleistung passt optimal zum neuen e-up! (Modell 2019), den Sie mit max. 7,2 kW laden können. Ein passender Adapter macht diese mobilen Ladegeräte auch mit Schukosteckdosen und Campingsteckdosen (CEE16 blau) kompatibel. Ein solcher mobiler Lader ist nicht nur für unterwegs praktisch, sondern auch eine wirkliche Alternative zu einer fix installierten Wallbox zu Hause, da Sie sich – sofern ein roter CEE16-Anschluss vorhanden ist – teure Installationskosten und Anschaffungskosten für eine stationäre Heimladestation sparen.

-39%
TOP-ANGEBOT
349,00  214,40 
-12%
-7%
279,95  259,95 
-27%
299,95  219,95 

Alle Ladekabel mit rotem CEE16A-Stecker für den e-up! zeigen

Ladekabel zum Laden des e-up! an roten 32A CEE-Steckdosen (CEE 32A rot, 400 Volt)

Mobile Lader für rote CEE-Buchsen mit 400 Volt und 32 Ampere erreichen dreiphasig eine Ladeleistung von bis zu 22kW. Die 3-phasige Ladeleistung kann von einem e-up! zwar nicht voll ausgenutzt werden, ein solches Ladegerät ist jedoch besonders für e-up!-Besitzer, die ein zweites E-Fahrzeug haben oder für die Zukunft gerüstet sein möchten, interessant. Adapter machen auch diese mobilen Ladegeräte mit anderen verbreiteten Steckertypen kompatibel.

-26%
TOP-ANGEBOT
759,00  558,00 
-10%
-21%
999,00  789,00 

Alle Ladekabel mit rotem CEE32A-Stecker für den e-up! zeigen

 

Sicherheitshinweise zum Laden an Schuko- und CEE-Steckdosen

Zu beachten ist, dass beim Laden an Steckdosen/CEE-Buchsen wie bei der Installation einer Wallbox die Hauselektrik von einem qualifizierten Elektriker überprüft und ggf. entsprechend abgesichert werden sollte.

Aktuelle Angebote bei e-mobileo
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.