Für diese Mennekes-Wallboxen erhalten Sie die KfW-Förderung

In Deutschland wird der Kauf und die Installation einer Ladestation an einem Wohngebäude mit 900 Euro vom Bund gefördert. Zahlreiche Ladestationen von Mennekes erfüllen die Förderkriterien für die KfW-Förderung “Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude (440)”. Von Mennekes kommen die Ladestationen aus den Serien “AMTRON” und “AMEDIO” für die Förderung infrage. Bitte beachten Sie, dass die 22 kW-Versionen der Ladestationen bei der Installation vom Elektriker auf 11 kW gedrosselt werden müssen, um die Förderung zu bekommen. Alle Details zur Förderung lesen Sie in unserem Ratgeber zur KfW-Förderung für Ladestationen.

Förderfähige Ladestationen von Mennekes

Hier finden Sie eine Auswahl von Modellen aus der AMTRON- und AMEDIO-Serie, die von der KfW mit € 900 gefördert werden:

Alle Ladestationen von Mennekes zeigen

Menneks-Ladestation installieren lassen

Wie jede Ladestation muss auch eine Wallbox von Mennekes von einer qualifizierten Fachkraft montiert und angeschlossen werden. In unserem Fachbetriebsverzeichnis finden Sie Elektriker, die auf die Planung, Installation und Wartung von Ladestationen spezialisiert sind.

Förderfähige Ladestationen anderer Hersteller

Hier finden Sie eine Übersicht von Ladestationen, die von der KfW gefördert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.