Die Ladelösungen von EVBox

EVBox ist einer der weltweit führenden Hersteller von Ladestationen und Software für Lademanagement. Das Unternehmen gehört nicht umsonst zu den besten Produzenten der Branche, denn es ist bereits seit 2010 auf dem Markt und arbeitet eng mit verschiedenen Energiekonzernen zusammen.

EVBox bietet Charger für die private Nutzung (z. B. in der Garage, im Carport, …), für den kommerziellen Gebrauch (Ladesäulen für Unternehmen auf Firmenparkplätzen, Tiefgaragen usw.) und für die öffentliche Nutzung (städtische Parkplätze, Autobahnraststätten etc.) an. Für jeden Anwendungsbereich gibt es verschiedene Ausstattungslinien, die nahezu alle individuellen Bedürfnisse erfüllen können. Nicht zu vernachlässigen sind auch die Kompetenzen Software und Dienstleistungen des Unternehmens. Zu allen Ladeprodukten gibt es ein ausgefeiltes Software-Angebot, das sicherstellt, dass die Ladestationen stets auf dem neusten Stand sind und Ladevorgänge sich digital überwachen und steuern lassen. Das breite Serviceangebot reicht von Schulungen über Wartung bis hin zu automatisierten Rechnungsstellungen für Betriebe.

Egal, welches der folgenden Produkte für Sie in Frage kommt, empfehlen wir, für die Installation einen Fachmann zu Rate zu ziehen, damit nicht nur ein sicherer Einbau, sondern auch der zuverlässige Betrieb gewährleistet ist. Hier können Sie einen qualifizierten Elektro-Fachbetrieb in Ihrer Umgebung finden.

Die EVBox Elvi

Eines der beliebtesten Produkte für die private Ladung von E-Autos ist die Elvi-Heimladestation. Diese ist für die Anwendung in der eigenen Garage oder am privaten Stellplatz drinnen und draußen ausgelegt. Die Wallbox ist in vielen Ausstattungslinien erhältlich – d. h. es sind verschiedene Ladekapazitäten verfügbar (3,7 – 22 kW), Versionen mit oder ohne fixem Ladekabel und Montage-Möglichkeiten an der Wand oder mit Säule. Um zu entscheiden, welche Ausstattung für Ihr persönliches Elektrofahrzeug optimal ist, können wir auf unseren Fahrzeug-Ratgeber verweisen, unter dem alle gängigen E-Autos aufgeführt sind und die jeweiligen Spezifikationen näher erläutert werden.

EVBox Elvi kaufen

€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung

Alle Elvi-Wallboxen zeigen

BusinessLine und Iqon

Falls Sie ein Gewerbe betreiben und auf der Suche nach einer klassischen Ladestation sind, bietet EVBox mit der BusinessLine und Iqon zwei hervorragende Produkte zum Laden auf Firmenparkplätzen mit oder ohne Kundenverkehr. Sowohl die BusinessLine als auch Iqon haben zahlreiche Softwareeinstellungen, die z. B. den Ladevorgang überwachen, aber auch Zugangsbeschränkungen und Rechnungsmöglichkeiten beinhalten. Die Iqon verfügt über zwei Ladepunkte zum gleichzeitigen Laden von zwei Fahrzeugen, die BusinessLine ist wahlweise mit einem oder mit zwei Ladebuchsen erhältlich.

Tipp: Sowohl die Elvi als auch die BusinessLine sind KfW-förderfähig. Sie können eine Förderung in der Höhe von 900 EUR pro Ladepunkt für den Kauf und die Installation der Ladestation beantragen.

Gleichstrom-Ladestation Ultroniq und Troniq 50

EVBox bietet zudem noch DC-Schnellladesäulen an (Ultroniq mit bis zu 350 kW und Troniq 50 mit 50 kW). Diese sind für eine extrem schnelle Ladung ausgelegt, wie sie beispielsweise an Autobahnraststätten nötig ist. Falls Sie als Gewerbetreibender statt der klassischen AC-Ladung die extrem schnelle DC-Ladung für E-Autos bevorzugen, lohnt es sich auch, auf diese Modelle einen Blick zu werfen. Hier ist es allerdings unbedingt notwendig, bereits im Voraus die Beratung eines Fachmanns einzuholen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.