Das mobile Ladegerät von Webasto

Der Automobilzulieferer Webasto hat sich im Bereich E-Ladelösung bereits mit seinen Wallboxen Pure und Next einen Namen gemacht. Nun hat das Unternehmen aus Deutschland mit der Webasto Go auch eine mobile Ladelösung im Programm.

Die Webasto Go ist ein Schukoladekabel, mit dem E-Autos und Plug-In-Hybride an einer normalen Haushaltsteckdose oder an Industriesteckdosen mit Starkstrom geladen werden können. Die Steckeradapter können je nach Bedarf ausgetauscht werden (Schuko, CEE). Die maximale Ladeleistung der Webasto Go liegt bei 7,3 kW.

Features der Webasto Go

Das “Notladekabel” ist mit allen wichtigen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, dazu zählt z. B. ein Temperatursensor, um die Steckdose nicht zu überlasten. Ebenso kann die Ladeleistung eingestellt werden. Die LEDs an der Vorderseite des Gehäuses signalisieren Statusinformationen. Wer das Ladegerät stationär betreiben möchte, kann den Lader über eine Montageplatte direkt an der Wand montieren. Das mobile Ladekabel kann jederzeit aus der Halterung genommen werden.

Preis und Verfügbarkeiten

Die unverbindliche Preisempfehlung des Webasto Go Laders liegt bei 499,- Euro. Verfügbarkeiten und Kaufmöglichkeiten folgen, sobald das Ladegerät am deutschsprachigen Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz) erhältlich ist.

Dieser Eintrag wurde in der Rubrik Ratgeber veröffentlicht. Lesen Sie mehr über die Themen .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.