Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Darin unterscheidet sich die zappi V2.1 von der V2

Auf den ersten Blick ist kaum ein Unterschied zwischen der zappi v2 und zappi v2.1 zu erkennen, aber die neue Generation der beliebten PV-Wallbox bringt für den Anwender und die Anwenderin klare Vorteile. Der Hauptunterschied liegt in der Konnektivität der Wallbox bzw. in den Kommunikationsschnittstellen. Dies betrifft vor allem die Bedienung per Handy-App. Möchte man die zappi V2 per Smartphone steuern, so ist ein zusätzliches Gerät nötig. Bei diesem Gerät handelt es sich im einen Hub, der sich myenergi hub nennt. Verbindet man diesen mit der Wallbox, so wird diese netzwerkfähig. Nun ist auch eine Verbindung mit dem Handy möglich und die zappi V2 kann aus der Ferne gesteuert, verwaltet und überwacht werden. Das wird nun mit der neuen Version (v2.1) deutlich einfacher. Auch die Installation wurde vereinfacht, so können vor allem Installationsbetriebe und Elektriker in der gleichen Zeit eine höhere Anzahl an zappis installieren. Bei den Hauptfunktionen der zappi-Wallbox – das dynamische Lastmanagement und Solar-Überschussladen – gibt es keine Änderungen.

Achtung: auch die v2.1 hat mittlerweile ein Update erhalten, hier alle Infos zum neuesten Modell: Das Update zur zappi v2.1.

zappi V2.1 – Das sind Neuerungen

Der Hauptunterschied zur Vorgängerversion V2 ist, dass die neueste Version V2.1 bereits standardmäßig WLAN- und LAN-fähig ist. In der aktuellen Version V 2.1 ist eine Netzwerkschnittstelle verbaut, die es dem Nutzer bzw. der Nutzerin ermöglicht, sich mittels Handy-App direkt mit der Wallbox zu verbinden. Die zappi kann entweder per WiFi oder Kabel (LAN, RJ45) in ein bestehendes Netzwerk integriert werden. In der Vorgängerversion war dies nur mittels zusätzlichem Hub möglich. Die neue Version hingegen verfügt über einen “virtuellen Hub”, den myenergi “vHub” nennt. Dieser ist bereits standardmäßig in der Wallbox enthalten. Neben diesem großen, spürbaren Update hat die V2.1-Version der zappi auch noch ein paar weniger auffallende Änderungen erhalten:

  • Integrierter Hub (inkl. WLAN- und LAN-Schnittstelle)
  • Steuerbar per Handy-App (ohne separatem Hub)
  • Schneller und einfachere Installation und Inbetriebnahme
  • Stromanschluss mit einfachem Stecksystem (keine Schraubverbindungen mehr)
  • Stromwandleranschlüsse (CT; Clamp Terminal) verfügen über Steckverbinder
  • Bandkabel zwischen Netzteil und CPU mit Klick-System
  • RCD-Platine besser mit einem Mini-PCI-e-Steckplatz verbunden
  • CPU-Platine mit zwei Mini-PCI-e-Slots
  • Separater Tausch der HMI-Leiterplatte möglich
Aktuelle Angebote bei e-mobileo
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzten Sie ein Lesezeichen permalink.

Fragen zu “Unterschied zwischen zappi v2 und zappi v2.1

  1. Hans Jurgen Wolf sagt:

    Benötigt man bei der Zappi 2.1. auch extra einen Zappi HARVI zur Kommunikation mit der PV Anlage oder kann dies auch der Elektriker drahtgebunden installieren?

    Vielen Dank für eine schnelle Antwort

    Gruß

    HJW

    • e-mobileo sagt:

      Die Kommunikation kann auch kabelgebunden (also ohne WLAN) erfolgen. In diesem Fall benötigen Sie drei zusätzliche CT-Klemmen und ein CAT 5e Netzwerkkabel.

  2. Mario sagt:

    Hi! Zappi 2.1 klingt super. Ich muss jedoch auch die geladene Strommenge erfassen … ist das möglich und werden die Werte dauerhaft gespeichert?

  3. Fritz sagt:

    Hi, mein Elektriker teilte mir mit, dass die Zappi V2, abgesehen von der Bezahlfunktion mittels RFID Chip identisch mit der V2.1 sei. Kann ich die V2 auch mit dem Handy steuern?
    VG

  4. Kai-Uwe Schelt sagt:

    Hallo, ist die Zappa 2.1 als bidirektionale Wallbox ausgelegt? V2H und oder wenn politisch entschieden V2G?
    BG aus dem Münsterland

    • e-mobileo sagt:

      Nein, die aktuelle Version der zappi 2.1 unterstützt bidirektionales Laden nicht. Ob es zukünftig ein Update oder eine aktualisierte Variante der zappi mit bidirektionaler Lademöglichkeit geben wird, können wir derzeit leider (noch) nicht sagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.