Aktuelle Angebote bei e-mobileo

Kabel zum Laden des Captur an normalen Schukosteckdosen und CEE-Starkstrom

Wenn Sie Ihren CAPTUR an haushaltsüblichen Steckdosen (Schuko 230 V) oder CEE-Buchsen (400V) laden wollen, benötigen Sie ein Steckdosenladekabel. Dieses Kabel wird auch Mode 2-Kabel oder Universalladekabel genannt.

Schuko-Ladekabel für den Renault CAPTUR

Das Ladekabel für Schukosteckdosen lässt sich an einem Ende in die normale Steckdose stecken und hat am anderen Ende einen Typ 2-Anschluss, passend zum CAPTUR. Damit kann eine maximale Ladeleistung von bis zu 3,7 kW bei 16 Ampere bzw. 2,3 kW bei 10 Ampere erreicht werden. Wir empfehlen diese Produkte:

Alle Ladekabel mit Schukostecker für den CAPTUR zeigen

CEE-Starkstromladekabel für den Renault CAPTUR

Die maximal mögliche Leistung des CAPTUR (3,6 kW) kann durch ein Starkstromkabel zwar nicht überschritten werden, trotzdem empfehlen wir diese Kabel für Starkstrombuchsen, da die Hauselektrik bei diesen Steckdosen besser auf die hohen Leistungen ausgelegt ist. Je nachdem, an welcher Art von Buchse Sie laden möchten, gibt es Mode 2-Kabel mit unterschiedlichen netzseitigen Anschlüssen: CEE16A blau, CEE16A rot, CEE32A rot

-39%
TOP-ANGEBOT
349,00  214,40 
-12%
-7%
279,95  259,95 
-27%
299,95  219,95 

Alle Ladekabel mit CEE-Stecker für den CAPTUR zeigen

Es gibt verschiedene Starkstrombuchsen, die je nach Leistung anhand der Farben zu unterscheiden sind (CEE 16 A blau, CEE 16 A rot, CEE 32 A rot). Auch wenn Ihr Ladekabel immer nur für eine Art von CEE-Dose ausgelegt ist, müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen, da Sie mit Adaptern flexibel alle Varianten verwenden können. Dabei wird die maximal mögliche Leistung des Kabels oder der Steckdose natürlich nicht überschritten.

Fragen und Antworten: Steckdosenladekabel für den CAPTUR

Wenn Sie neben dem Originalladekabel noch ein Ersatzladekabel für den Renault CAPTUR kaufen möchten, lohnt es sich, die Antworten auf die folgenden Fragen zu kennen:

Was unterscheidet ein Steckdosen-Ladekabel von einem normalen Ladekabel?

Wenn Sie Ihren CAPTUR an einer klassischen Wallbox laden, wird das Ladekabel nur als Verbindung zwischen Ladestation und Auto eingesetzt, die Kontrollfunktionen übernimmt die Wallbox selbst (Mode 3-Laden). Beim Mode 2-Laden hingegen werden diese Funktionen durch eine Kontrollbox übernommen, die im Kabel integriert ist (In-Cabel Control Box). Diese Box kann auch weitere Funktionen haben (dazu weiter unten mehr). Wegen dieser Box werden Mode 2-Ladekabel auch „Ladeziegel“ genannt, optisch erinnern Sie an Ladegeräte von Laptops.

Was ist ein ICCB-Kabel?

Ein ICCB-Kabel ist ein Kabel mit In-Cable-Control-Box (ICCB). Diese Box übernimmt beim Laden Sicherheits- und Kommunikationsfunktionen. Ein ICCB-Kabel brauchen Sie, wenn Sie ein Auto an einer normalen Steckdose (Haushaltssteckdose, CEE-Buchse) laden möchten, die ursprünglich nicht für das Laden von E-Fahrzeugen konzipiert ist. Solche Kabel nennt man auch Mode 2-Kabel. Es ist nicht möglich, ein Mode 3-Ladekabel (zum Laden an Wallboxen/Ladestationen) mit einem Adapter als Mode 2-Kabel zu verwenden.

Für welche Steckdosen ist das Kabel geeignet?

Um an nahezu allen Haushaltssteckdosen laden zu können, sollten Sie zu einem CEE-Starkstromkabel greifen. Dieses kann dank verschiedener Adapter sehr flexibel eingesetzt werden und garantiert so maximale Unabhängigkeit und kann im Notfall universell an Schuko-, Camping-, und den verschiedenen Starkstrombuchsen eingesetzt werden.

Gibt es sonst noch Eigenschaften, auf die man achten muss?

Die ICCB, also das integrierte Steuergerät, kann auch viele weitere Funktionen übernehmen. Dies reicht von Einstellungen zum Ladevorgang über DC-Fehlerstromschutz bis hin zur Zugangsbeschränkung oder Verbindung mit einer App über WLAN oder Bluetooth.

Sind Ladekabel eine gute Alternative zur klassischen Wallbox?

Wenn Sie das passende Ladekabel an einer geeigneten Steckdose verwenden, kann mit dem Universalladekabel dieselbe Leistung erreicht werden wie mit einer Wallbox. Aufgrund der praktischen Vorteile wie der Verwendung an Haushaltssteckdosen und der einfachen Transportierbarkeit haben sich diese Schnellladekabel zu einer echten Alternative entwickelt. Wir empfehlen für eine sichere Verwendung allerdings eine Überprüfung der Hauselektrik durch einen qualifizierten Elektro-Fachbetrieb. Diesen können Sie in unserem Verzeichnis für Fachbetriebe finden.

Was ist noch zu beachten?

Wenn Sie den Captur an einer normalen Steckdose oder einen CEE-Buchse laden möchten, sollten Sie die Hauselektrik von einem Elektriker überprüfen und ggf. entsprechend absichern lassen.

Weitere Tipps und Ladeprodukte für den CAPTUR

Titelfoto: Renault Captur von Rutger van der Maar, CC BY-ND 2.0

Aktuelle Angebote bei e-mobileo
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.