Ladekabel und Wallbox für den Mercedes EQE

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Mercedes EQE.

Der Mercedes EQE hat serienmäßig einen Onboard-Lader mit einer maximalen Ladeleistung von 11 kW, gegen Aufpreis auch mit 22 kW. Je nach Ausstattungsvariante sollten Sie daher eine Wallbox für 11 oder 22 kW kaufen, wobei Sie auch das 11 kW-Modell problemlos an einer 22 kW-Wallbox laden können, die maximale Ladeleistung beträgt dann trotzdem nur 11 kW. Dasselbe gilt für Ladekabel zum Laden an Wallboxen. Wir empfehlen ein 11- bzw. 22 kW Typ 2-Ladekabel, mit den Sie an allen Ladestationen laden können. Um auch an Industriesteckdosen oder im Notfall an normalen Schukosteckdosen laden zu können, gibt es sogenannte mobile Lader – auch ICCB-Kabel oder “Ladeziegel” genannt. Alle Ladeprodukte für den EQE finden Sie unten.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

11 kW (3-phasig)

optional: 22 kW (3-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

für 11 kW-Modell: min. 11 kW (3-phasig)

für 22 kW-Modell: min. 22 kW (3-phasig)

Welches Ladeprodukt suchen Sie für Ihren Mercedes EQE?

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden an Ladestationen

Mit diesen Kabeln laden Sie Ihren Mercedes EQE unterwegs an Ladesäulen & Wallboxen.

Mode 2-Ladekabel

Ladekabel zum Laden an Steckdosen

Mit diesen Kabeln laden Sie Ihren Mercedes EQE an Schukosteckdosen und Starkstrom.

Ladestation / Wallbox

Wallbox für Zuhause / im Unternehmen

Mit diesen Ladestationen laden Sie Ihren Mercedes EQE zuhause oder im Unternehmen.

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den EQE

Der EQE kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der EQE an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der EQE an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des EQE

Mit den folgenden Wallboxen kann der EQE komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

-13%
bis € 900 Förderung
669,95  584,95 
bis € 900 Förderung
649,00 
-15%
bis € 900 Förderung
879,00  749,00 
-26%
bis € 900 Förderung
799,00  589,00 
-11%
bis € 900 Förderung
1.125,00  999,00 

Alle Wallboxen für den Mercedes EQE (11 kW-Variante)

-11%
bis € 900 Förderung
1.125,00  999,00 
-9%
bis € 900 Förderung
-10%
bis € 900 Förderung
699,00  629,00 
-5%
bis € 900 Förderung
829,00  789,00 
bis € 900 Förderung
799,00 

Alle Wallboxen für den Mercedes EQE (22 kW-Variante)

Wallbox-Installationsservice in Ihrer Nähe

Wenn Sie einen Elektriker suchen, der eine Wallbox für Ihren Mercedes EQE installieren kann, hilft Ihnen unser E-Mobility-Fachbetriebsverzeichnis weiter. Beauftragen Sie auch einen qualifizierten Fachbetrieb, der die Hauselektrik prüft und ggf. entsprechend absichert, wenn Sie Ihr E-Auto an vorhandenen CEE-Buchsen oder Haushaltssteckdosen laden möchten.

Schnellladen des EQE mit bis zu 170 kW

Die Elektro-E-Klasse kann nicht nur mit Wechselstrom (AC) geladen werden, wie es etwa an privaten Ladestationen und dem Großteil der öffentlichen Stromtankstellen der Fall ist. An Schnellladestationen können Sie den EQE mit Gleichstrom (DC) mit bis zu 170 kW laden. Auf diese Weise laden Sie den Akku in einer guten halben Stunde von 10 auf 80 %. Zum DC-Laden hat der Mercedes EQE einen CCS-Anschluss (Combined Charging System), der eine Erweiterung des Typ 2-Anschlusses ist, über den Sie den EQE mit Wechselstrom laden. Ein eigenes CCS-Kabel ist dafür nicht notwendig, da Schnellladestationen immer mit fixen Kabeln ausgestattet sind.

Langsames Laden schont die Batterie des EQE

Auch wenn es in manchen Situationen nützlich oder notwendig sein kann, das Fahrzeug möglichst schnell zu laden, sollten Sie den EQE wenn immer es möglich ist möglichst langsam laden, da das die Lebensdauer der Batterie erhöht. Weitere Tipps, wie die Batterie des EQE möglichst lange hält, finden Sie in diesem Beitrag zum akkuschonenden Fahren und Laden.

Noch Fragen zum Laden des EQE? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.