Ladekabel und Wallbox für den Citroën ë-SpaceTourer

Hier finden Sie schnell und einfach die passende Ladelösung für Ihren Citroën ë-SpaceTourer.

Der elektrische Kompaktvan von Citroën kann dreiphasig mit bis zu 11 kW geladen werden. Um zu Hause die volle Ladeleistung erreichen zu können, empfehlen wir den Kauf einer 11 kW-Ladestation/Wallbox oder alternativ einer 22 kW-Wallbox (die das Fahrzeug jedoch nicht schneller als eine 11 kW-Ladestation lädt). Auch an einer roten CEE-Buchse (Industriestecker) erreichen Sie mit einem Mode 2-Ladekabel die maximale Ladeleistung. Je nachdem, an welcher Art von CEE-Buchse Sie laden, eignet sich ein mobiler Lader für 11 kW/16 A oder 22 kW/32 A für den e-SpaceTourer. Zum Laden an öffentlichen Ladesäulen sollten Sie immer ein 11- oder 22 kW Typ 2-Kabel mithaben, da viele Ladestationen kein fixes Kabel haben.

Ladeanschluss AC: Typ 2
Max. Ladeleistung:

11 kW (3-phasig)

Empfehlung
Ladezubehör:

min. 11 kW (3-phasig)

Welches Ladeprodukt suchen Sie für Ihren Citroën ë-SpaceTourer?

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden an Ladestationen

Mit diesen Kabeln laden Sie Ihren Citroën ë-SpaceTourer unterwegs an Ladesäulen & Wallboxen.

Mode 2-Ladekabel

Ladekabel zum Laden an Steckdosen

Mit diesen Kabeln laden Sie Ihren Citroën ë-SpaceTourer an Schukosteckdosen und Starkstrom.

Ladestation / Wallbox

Wallbox für Zuhause / im Unternehmen

Mit diesen Ladestationen laden Sie Ihren Citroën ë-SpaceTourer zuhause oder im Unternehmen.

Mode 3-Ladekabel

Ladekabel zum Laden des ë-SpaceTourer an Ladestationen

Mit diesen Ladekabeln laden Sie den Citroën ë-SpaceTourer mit maximaler Geschwindigkeit an öffentlichen Ladesäulen und privaten Wallboxen:

Mode 2-Ladekabel

Steckdosenladekabel für den ë-SpaceTourer

Der ë-SpaceTourer kann sowohl an normalen Haushaltssteckdosen, als auch an Starkstrom geladen werden. Je nach Anwendungsfall empfehlen wir folgende Produkte:

Ladekabel für Schukosteckdosen (230V)

Mit den folgenden Kabeln kann der ë-SpaceTourer an normalen Haushaltssteckdosen geladen werden.

Ladekabel für Starkstrom (CEE, 400V)

Mit den folgenden Kabeln kann der ë-SpaceTourer an Kraftstrom (auch Drehstrom bzw. Starkstrom genannt) geladen werden.

Ladestationen

Wallboxen zum Laden des ë-SpaceTourer

Mit den folgenden Wallboxen kann der ë-SpaceTourer komfortabel und sicher zuhause (Einfamilien- oder Mehrparteienhaus) oder im Unternehmen geladen werden.

599,00 
€ 900 Förderung
-4%
€ 900 Förderung
869,00  838,00 
-6%
€ 900 Förderung
799,00  749,00 
-4%
€ 900 Förderung
799,00  768,00 

Alle Wallboxen für den Citroën ë-SpaceTourer

599,00 
€ 900 Förderung
-4%
€ 900 Förderung
869,00  838,00 
-6%
€ 900 Förderung
799,00  749,00 
-4%
€ 900 Förderung
799,00  768,00 

Alle Wallboxen für den Citroën ë-SpaceTourer ( kW-Variante)

Sichere Installation einer Ladeeinrichtung

Falls Sie auf der Suche nach einem geeigneten Installationsbetrieb für das Ladegerät Ihres ëSpaceTourer sind, können Sie unser Partnerverzeichnis nutzen. Eine Ladeeinrichtung sollte in jedem Fall von einem geprüften Experten angeschlossen werden.

Wallbox für den ë-SpaceTourer mit 900 EUR fördern lassen

Bestimmte Wandladestationen für den elektrischen SpaceTourer werden von der KfW mit 900 EUR gefördert. In unserer Aufstellung finden Sie Wallboxen, die einen Anspruch auf Förderung haben.

Einphasiges Laden mit bis zu 7,4 kW

Der ë-Space Tourer kann nicht nur mit dreiphasigem Ladezubehör geladen werden (mit bis zu 11 kW), sondern auch einphasig mit bis zu 7,4 kW. 7,4 kW über eine Phase sind entweder mit einphasigem Ladezubehör für 7,4 kW/32 A oder auch mit dreiphasigem Ladezubehör für 22 kW/32 A möglich, wobei bei dreiphasigem Ladezubehör nur eine der drei Phasen genutzt wird. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz ist jedenfalls eine Wallbox bzw. ein Ladekabel für 11 kW/16 A (dreiphasig) empfehlenswert, da für einphasiges Laden Begrenzungen gelten, um Schieflasten zu vermeiden. Die üblichen Grenzen sind 4,6 kW in Deutschland, 3,7 kW in Österreich und 3,7 KW in der Schweiz.

DC-Laden, Reichweite und Ladezeiten

Dank seines CCS-Anschlusses (Combo 2, Combined Charging System) kann der ë-SpaceTourer an öffentlichen Schnellladestationen mit Gleichstrom geladen werden. Dazu brauchen Sie kein eigenes Ladekabel; ein Kabel ist immer in die Ladestation integriert. An einer solchen DC-Ladestation lädt das Fahrzeug mit bis zu 100 kW.

Der Citroën ë-SpaceTourer ist mit zwei unterschiedlichen Batteriekapazitäten erhältlich, die sich auf die Reichweite und Ladedauer auswirken.

Reichweite:

  • 50 kWh-Batterie: bis zu 224 km (WLTP)
  • 75 kWh-Batterie: bis zu 330 km (WLTP)

Ladedauer:

  • 100 kW Schnellladestation (DC): 80 % in 30 min für die Batterie mit 50 kWh und in 45 min für die Batterie mit 75 kWh
  • 11 kW Wallbox oder öffentliche 11 kW-Ladestation: zwischen 4:45 und 7:00 h, abhängig von der Batteriekapazität
  • 7,4 kW Wallbox oder öffentliche 7,4 kW-Ladestation: zwischen 7:30 und 11:20 h je nach Batteriestärke

Weiteres Wissenswertes

Der ë-SpaceTourer ist in drei unterschiedlichen Längen bestellbar, Sie können wählen zwischen XS (4,60m), M (4,95m) und XL (5,30m). Die Höhe von 1,90 m ist bei allen drei Versionen gleichbleibend, sodass der Zugang zu Parkhäusern gesichert bleibt. Die Sitze lassen sich so anpassen, dass je nach Bedarf 5, 7 oder 8 Personen Platz finden. Die elektrischen Schiebetüren mit Keyless-System und Öffnungssensor unterstützen Sie bei einer möglichst komfortablen Reise. Auch der Fahrmodus des ë-SpaceTourer lässt sich an Ihre Bedürfnisse anpassen, Sie haben die Wahl zwischen Normal, Eco und Power.

Noch Fragen zum Laden des ë-SpaceTourer? Wir beraten Sie persönlich!

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Ladezubehörs für Ihr Fahrzeug. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Sie erhalten von uns innerhalb kurzer Zeit eine individuelle und persönliche Rückmeldung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.