VW-Ladekabel zum Laden an normalen Steckdosen

Mit einem Schuko-Ladekabel kann jeder elektrische VW auch an einer normalen Haushaltssteckdose geladen werden. Dies ist mit allen VW-Modellen (ID.3, ID,4, ID.5, e-Golf, e-Up, …) möglich. Wer Wert auf Original-Ladezubehör legt, greift am besten zu einem originalen Notladekabel von Volkswagen. Allerdings gibt es auch preiswerte Alternativen bzw. Ladekabel von Drittanbietern, die sogar noch einen erweiterten Funktionsumfang bieten. Hier finden Sie originale VW-Netzladekabel und empfehlenswerte alternative Ladekabel für Schukosteckdosen.

Originales VW Mode-2-Kabel mit Schukostecker

Laden an normalen Steckdosen wird auch als “Mode 2” bezeichnet. Daher rührt auch die etwas sperrige Bezeichnung “Mode-2-Ladekabel”. Der sperrige Name bedeutet also nur, dass es sich um ein Ladekabel handelt, mit dem Ihr VW direkt an einer herkömmlichen Schuko-Steckdose geladen werden kann. An einem Ende des Kabel befindet sich ein normaler Schukostecker, am anderen Ende ein Typ 2-Stecker, der mit der Ladebuchse des Fahrzeugs verbunden wird. Das originale VW-Ladekabel ist 6 Meter lang und lädt mit 2,3 kW (10 A).

Originales VW-Ladekabel für Steckdosen (2,3 kW | 10 A | 6 m)

Passend für folgende VW-Modelle

Das VW Original-Schukoladekabel ist mit folgenden Modellen kompatibel:

  • VW ID.3
  • VW ID.4
  • VW ID.5
  • VW ID.Buzz
  • VW e-up!
  • VW Golf
  • VW T7
  • VW Tiguan
  • VW Touareg
  • VW Arteon
  • VW e-Crafter
  • VW Passat
  • + alle weiteren VW-Modelle mit Typ 2-Stecker

Sicher laden mit dem Schukoladekabel von Volkswagen

Da die Leitungen beim Laden an einer konventionellen Steckdose stark beansprucht werden, kann mit maximal 2,3 kW geladen werden. Die Begrenzung sorgt dafür, dass die Stromleitungen nicht überhitzen und die Brandgefahr minimiert wird. Im Vergleich zum Laden an öffentlichen Ladesäulen oder privaten Wallboxen, die mit 22 kW oder mehr laden könne, sind 2,3 kW vergleichsweise wenig. Der Ladevorgang dauert daher wesentlich länger, als an einer schnellen Ladestation. Aber: erstens schont langsames Laden die Fahrzeugbatterie und außerdem ist das Laden an Schukosteckdosen unterwegs oft die einzige Möglichkeit wieder an Strom zu kommen – z. B. wenn gerade keine öffentliche Lademöglichkeit in Reichweite ist. Selbst, wer nicht plant, seinen VW zuhause an der Steckdose zu laden, ist mit einem Schuko-Kabel vor allem unterwegs gut gerüstet.

Alternativen zum Original-Ladekabel

Auch Ladekabel von Drittanbietern können zum Laden eines VWs an einer Schukosteckdose verwendet werden. Diese zeichnen sich zum Teil sogar durch einen größeren Funktionsumfang (z. B. Ladetimer, andere Schutzmechanismen, LCD-Displays, etc.) aus. Ein weiterer Vorteil: Ladekabeln von anderen Herstellern sind üblicherweise in unterschiedlichen Längen erhältlich. Häufig nachgefragt sind oft größere Längen (z. B. Ladekabel mit 7,5 m, 10 m, 15 m und länger), damit die nächste Steckdose auch in schwierigen Situationen noch erreichbar ist. Einige Anbieter überzeugen außerdem durch ein außerordentlich gutes Preis-Leistungsverhältnis. Folgende Ladekabel kommen z. B. als Alternativen zum originalen Volkswagen-Ladekabel in Frage (um Ihr konkretes VW-Modell zu wählen, verwenden Sie unsere VW-Fahrzeugauswahl):

Alle Ladekabel mit Schukostecker zeigen

Ladekabel, die exakt zu Ihrem VW-Modell passen

Wenn Sie unsicher sind, welches Ladekabel zu Ihrem konkreten VW-Modell passt, empfehlen wir unsere VW-Fahrzeugauswahl, die Ihnen auf einen Blick zeigt, welche Ladekabel und Wallboxen mit Ihrem konkreten VW-Modell kompatibel sind.

Extra lange Ladekabel zum Laden an Steckdosen

Nicht selten ist das Schukokabel, das im Lieferumfang enthalten ist, zu kurz. Hier hilft ein Ersatzkabel in Überlänge. Hier finden Sie Schukoladekabel für Ihren VW in 10 Meter, 15 Meter oder länger.

Wie lange dauert das Laden an einer normalen Steckdose?

Das Ladekabel für Haushaltssteckdosen (230 Volt) von VW lädt mit einer maximalen Ladeleistung von 2,3 kW. Dies entspricht 10 Ampere. Im Vergleich zum Laden an Ladestationen ist dies eher langsam. Allerdings ist ein schnelleres Laden an Steckdosen auch nicht empfehlenswert, da es aufgrund der Hitzeentwicklung im schlimmsten Fall sogar zu einem Brand kommen kann. Das Aufladen eines VWs an einer normalen Schukosteckdose dauert – je nach Batteriegröße und Ladezustand – einige Stunden; bei Fahrzeugen mit hoher Batteriekapazität kann ein Aufladen von 20 % bis 80 % sogar 20 bis 30 Stunden dauern.

Ladekabel zum Laden Ihres VWs an Starkstrom

Wem der Ladevorgang an einer normalen Haussteckdose zu lange dauert, greift zu einem Ladekabel mit Industriestecker zum Laden an Starkstrom bzw. Drehstrom. Das Ladekabel verfügt am Fahrzeugende über den üblichen Typ 2-Stecker und am anderen Ende über einen CEE-Stecker (Starkstrom). In diesem Fall kann, je nach Kabel, mit bis zu 11 kW (16 A) oder 22 kW (32 A) geladen werden. Notwendig ist ein Starkstromanschluss mit CEE 16 A oder CEE 32 A. Meistens sind diese an der roten Farbe erkennbar, wobei die 16 A-Stecker und Buchsen etwas größer ausgeführt sind, als die 32 A-Versionen. Starkstromladekabel werden auch “mobile Ladegeräte”, oder manchmal auch “mobile Wallbox” genannt, da die Ladeleistung ähnlich wie bei einer Wallbox ist, die Ladegeräte aber ortsunabhängig, also tragbar sind. Besonders beliebt sind Starkstromladekabel in größeren Längen mit 8 m, 10 m oder länger. Mit folgenden Ladekabeln können Sie Ihren VW auch an Starkstrom laden (um Ihr konkretes VW-Modell zu wählen, verwenden Sie unsere VW-Fahrzeugauswahl):

Alle Starkstromladekabel zeigen

Ladekabel zum Laden Ihres VWs an Ladesäulen und Wallboxen

Zum Laden unterwegs an öffentlichen Ladestationen oder zuhause an privaten Wallboxen wird ein separates Ladekabel benötigt. Dieses Kabel nennt sich auch “Mode 3-Ladekabel” und ist an beiden Enden mit einem “Typ 2-Stecker” versehen. Die technisch korrekte Bezeichnung ist daher “Mode-3-Ladekabel mit Typ 2-Stecker”. Die Ladekabel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Längen. Gefragt sind vor allem Kabel in Überlängen mit 10 Meter, 15 Meter oder länger, um sicherzustellen, dass die Ladestation auch in komplizierten Parksituationen gut erreichbar ist. Folgende Starkstromladekabel können zum Laden Ihres VWs verwendet werden (um Ihr konkretes VW-Modell zu wählen, verwenden Sie unsere VW-Fahrzeugauswahl):

Alle Mode 3-Ladekabel zeigen

Kabeltasche für VW-Ladekabel

Für Ordnung und Sauberkeit im Kofferraum empfiehlt sich die Anschaffung einer Kabeltasche bzw. eine flexible Form der Aufbewahrung für das Ladekabel. Wichtig ist, dass die Tasche groß genug und robust gefertigt ist. Zum Verstauen von Schuko-Ladekabeln kommen unterschiedliche Taschenformen in Frage, z. B. runde, eckige oder sogar kofferähnliche Taschen aus stabilen Seitenwänden. Im Endeffekt kommt es bei der Wahl der richtigen Kabeltasche auf den persönlichen Geschmack an. Folgende Taschen eignen sich zur Aufbewahrung von Ladekabeln:

Taschen für Ladekabel

Teutschtech Kabeltasche

19,90 

Taschen für Ladekabel

Tragetasche, rund (Wallbox 24)

13,50 

Taschen für Ladekabel

Kabeltasche, rund (Case4Life)

13,99 

Taschen für Ladekabel

Tragetasche, rund (Rolec/EV OneStop)

32,89 

Alle Kabeltaschen zeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.