Die Ladestationen eSat und eBox

Hesotec electrify ist ein deutscher Hersteller von Ladegeräten, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, hochwertige und stilvolle Ladestationen anzubieten. Darüber hinaus liegt der Fokus von hesotec auf der Entwicklung passender Software wie Apps, um den Ladevorgang noch besser organisieren und kontrollieren zu können.

Die Ladesäulen und Wallboxen dieses Unternehmens sind sowohl für Gewerbetreibende als auch für Privatpersonen bestens geeignet. Dies liegt an den weitgehenden Konfigurationsmöglichkeiten der Ladestationen, die je nach Anforderungsprofil individuell angepasst werden können. Dank der der hauseigenen App eCC ist es für Privatanwender, die ein Ladegerät z.B. in der Garage oder im Carport installieren, bestens möglich, den Ladevorgang zu überwachen und zu steuern, die Zugangsrechte zu verwalten oder die Ladedaten auszuwerten. Wer einen größeren Parkplatz oder eine Tiefgarage mit hesotec Chargern ausstatten will, kann durch das eLMS-Lademanagementsystem eine optimale Infrastruktur zur Ladung mehrerer E-Autos einrichten – egal ob das für den Handel, bei Firmengebäuden oder bei anderen öffentlichen Ladepunkten (bspw. Gastronomie oder Hotels) geschehen soll.

Tipp: Die Ladestationen der Serien eSat und eBox erfüllen die Kriterien förderfähiger Ladestationen der KfW für den Zuschuss 440 und können somit in Deutschland mit 900 EUR gefördert werden.

eSat Serie

Bei der eSat Serie handelt es sich um Ladesäulen in verschiedenen Größen und mit individuell auswählbaren technischen Extras. Dabei setzt hesotec auf eine modulare Bauweise, wodurch Wartung und Reparatur erheblich vereinfacht werden. Das schlichte aber hochwertige Design wird durch eine Rundum-Ambiente-Beleuchtung komplettiert und kann dank der wetterbeständigen Bauweise im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Serienmäßig ist die Internetkonnektivität über WLAN an Bord und optional auch über Mobilfunk. Falls benötigt, kann zudem eine Zugangssicherung über RFID und ein MID-Stromzähler ausgewählt werden. Grundsätzlich wird zwischen den Linien r10 mit einer einfach Ladebuchse (separates Kabel nötig) und r20 mit einem fixem Spiralladekabel unterschieden. Bei allen Modellen kann man zwischen 11 und 22 kW Ladeleistung wählen. In unserem Fahrzeug-Ratgeber finden Sie die passende Ladeleistung, die Ihr E-Auto benötigt, um optimal zu laden.

eSat von hesotec electrify auf e-mobileo.de

€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
1.652,91 
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung

Alle Ladestationen von hesotec electrify zeigen

eBox Serie

Neben den Ladesäulen bietet hesotec klassische Wallboxen innerhalb der eBox Serie an. Auch bei den Wallboxen der eBox Serie setzt hesotec electrify auf eine modulare Bauweise und ein minimalistisches Äußeres mit Stil. Die Wandladestationen finden ihre Anwendung sowohl im Innen- als auch Außenbereich. Wie schon bei der Ladesäule wird zwischen den Serien mit Ladesteckdose (sr10) und mit fixem Kabel (wr30) unterschieden, wobei beide jeweils in „Smart“ bzw. „Base“ Ausstattung zu haben sind. Standardmäßig sind in der Base-Version WLAN und die damit mögliche Steuerung per App an Bord, während die Smart-Linie außerdem mit einem MID-Stromzähler und der Zugangsbeschränkung via RFID punktet. Wieder sind beide Varianten mit 11 und 22 kW erhältlich.

eBox von hesotec electrify auf e-mobileo.de

€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung
€ 900 Förderung

Alle Ladestationen von hesotec electrify zeigen

Hesotec electrify Ladestationen heben sich durch ihr Äußeres von der Masse ab. Es handelt sich um schlichte und zeitlose, aber gleichzeitig moderne und sichere Wallboxen und Ladesäulen. Sie lassen nicht zuletzt dank ihrer ausgereiften Software keinen Wunsch unerfüllt und glänzen im wahrsten Sinne des Wortes bei der privaten Anwendung im eigenen Haus oder auf gewerblichen Parkplätzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.