Kann die Home Eco auch mit 7,2 kW bzw. 7,4 kW laden?

Ja, die Home Eco kann zweiphasig mit 7,2 bzw. 7,4 kW laden. Dazu muss die maximale Ladeleistung auf dreiphasig 11 kW eingestellt werden. Das angeschlossene Fahrzeug “nimmt” sich dann automatisch nur 7,2 bzw. 7,4 kW. Die Ladung erfolgt über zwei Phasen, die dritte Phase bleibt unbenutzt. Dies gilt allerdings nur für E-Autos und Plug-in-Hybride mit einem zweiphasigen On-Board-Charger. Fahrzeuge mit einem einphasigen 7,2 kW oder 7,4 kW On-Board-Lader können an der Home Eco nicht mit der maximalen Leistung geladen werden. Der Grund: einphasige Fahrzeuge laden immer nur über eine Phase und die Home Eco überträgt maximale 3,7 kW pro Phase. Daher können Fahrzeuge, die einphasig laden, an der Home Eco mit maximal 3,7 kW geladen werden.

Kann die Energy Control auch mit 7,2 kW bzw. 7,4 kW laden?

Ja, auch die Energy Control kann zweiphasig mit 7,2 bzw. 7,4 kW laden. Diese Möglichkeit besteht aber, wie bei der Home Eco, nur für Fahrzeuge in denen ein zweiphasiger Onboard-Charger verbaut ist. Bei einphasigen OnBoard-Ladegeräten ist die maximale Ladeleistung an der Energy Control mit 3,7 kW begrenzt. Weitere Details dazu siehe Frage darüber.

Kann die Ladeleistung der Home Eco eingestellt werden?

Ja, der maximale Ladestrom der Home Eco kann bei der Installation über einen Drehschalter zwischen 6 A und 16 A in 2 Ampere-Schritten eingestellt werden. So können Sie die maximale Ladeleistung fix begrenzen. Je nach Anzahl der Phasen können so Ladeleistungen zwischen 1,4 kW und 11 kW eingestellt werden.

Kann die Ladeleistung der Energy Control eingestellt werden?

Ja, der maximale Ladestrom der Energy Control kann bei der Installation über einen Drehschalter in 2 Ampere-Schritten zwischen minimal 6 A und maximal 16 A eingestellt werden. So können Sie die maximale Ladeleistung permanent begrenzen. Je nach Anzahl der Phasen können so Ladeleistungen zwischen 1,4 kW und 11 kW konfiguriert werden.

Welche Ladeleistungen können bei der Home Eco eingestellt werden?

Bei der Installation kann der Ladestrom zwischen 6 A und 16 A angepasst werden. Daraus ergeben sich die folgenden maximalen einphasigen und dreiphasigen Ladeleistung:

Ladestrom max. Ladeleistung einphasig max. Ladeleistung dreiphasig
6 Ampere 1,4 kW 4,1 kW
8 Ampere 1,8 kW 5,5 kW
10 Ampere 2,3 kW 6,9 kW
12 Ampere 2,8 kW 8,3 kW
14 Ampere 3,2 kW 9,7 kW
16 Ampere 3,7 kW 11 kW

Welche Ladeleistungen können bei der Energy Control eingestellt werden?

Bei der Installation kann der Ladestrom zwischen 6 A und 16 A angepasst werden. Daraus ergeben sich die folgenden maximalen einphasigen und dreiphasigen Ladeleistung:

Ladestrom max. Ladeleistung einphasig max. Ladeleistung dreiphasig
6 Ampere 1,4 kW 4,1 kW
8 Ampere 1,8 kW 5,5 kW
10 Ampere 2,3 kW 6,9 kW
12 Ampere 2,8 kW 8,3 kW
14 Ampere 3,2 kW 9,7 kW
16 Ampere 3,7 kW 11 kW

Kann die Home Eco einphasig, zweiphasig oder dreiphasig betrieben werden?

Die Home Eco kann entweder einphasig (230 Volt) oder dreiphasig (400 Volt) angeschlossen werden. Wenn Sie zweiphasig laden wollen, muss die Wallbox an drei Phasen angeschlossen werden. Die dritte Phase bleibt einfach ungenutzt. Die Ladeleistungen, die sich aus dem Anschluss (1p vs. 3p) ergeben, sind in der Tabelle darüber angegeben.

Kann die Energy Control einphasig, zweiphasig oder dreiphasig betrieben werden?

Die Energy Control kann entweder einphasig (230 Volt) oder dreiphasig (400 Volt) angeschlossen werden. Wenn Sie 2-phasig laden wollen, muss die Wallbox an drei Phasen angeschlossen werden. Die dritte Phase bleibt in diesem Fall einfach ungenutzt bzw. “leer”. Die konkreten Ladeleistungen sind in der Tabelle darüber ersichtlich.

Wie schnell kann man mit der Home Eco maximal laden?

Mit der Home Eco können Sie dreiphasig mit bis zu 11 kW laden.

Wie schnell kann man mit der Energy Control maximal laden?

Die maximale Ladeleistung der Energy Control beträgt 11 kW (dreiphasig).

Wie hoch ist die minimale Ladeleistung der Home Eco?

Der minimale Ladestrom der Home Eco liegt bei 6 Ampere pro Phase. Bei einphasigem Betrieb bedeutet das eine minimale Ladeleistung von 1,4 kW.

Wie hoch ist die minimale Ladeleistung der Energy Control?

Der minimale Ladestrom der Energy Control ist 6 Ampere je Phase. Bei Anschluss an einer Phase bedeutet das eine minimale Ladeleistung von 1,4 kW.

Ist PV-Laden mit der Home Eco möglich?

Die Home Eco verfügt über einen potentialfreien Schalter und kann extern ein- und ausgeschaltet werden. Eine externe Regelung der Ladeleistung, wie es für PV-Überschussladen nötig ist, ist aber leider nicht möglich

Ist PV-Laden mit der Energy Control möglich?

Die Energy Control kann extern gesteuert werden und kann dadurch zum PV-Überschussladen mit eigenem Solarstrom verwendet werden.

Mit welchen Kabellängen ist die Home Eco erhältlich?

Die Home Eco gibt es mit 3,5 Meter, 5 Meter und 7,5 Meter Kabellänge.

Mit welchen Kabellängen ist die Energy Control erhältlich?

Die Energy Control gibt es mit 5 Meter und 7,5 Meter Kabellänge.

Wie viel kostet die Home Eco Wallbox?

Die Heidelberg Home Eco ist bereits unter 500 Euro erhältlich. Hier finden Sie die aktuellen Preise inkl. Kaufmöglichkeiten.

Wie viel kostet die Energy Control Wallbox?

Die Heidelberg Home Eco kostet etwa 800 Euro. Hier finden Sie die aktuellen Preise inkl. Kaufmöglichkeiten.

Wo kann man die Heidelberg Home Eco kaufen?

Die Home Eco Wallbox können Sie in Online-Shops kaufen bzw. bestellen. Hier finden Sie eine Auswahl der aktuellen Heidelberg Home Eco Wallboxen.

Wo kann man die Heidelberg Energy Control kaufen?

Die Energy Control Wallbox können Sie in Online-Shops kaufen bzw. bestellen. Hier finden Sie eine Auswahl der aktuellen Heidelberg Energy Control Wallboxen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzten Sie ein Lesezeichen permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.